VfL Hüls Rollhockeyherren werden zu Serientätern

Anzeige
Marl: August-Döhr-Sporthalle-Marl | Vfl Hüls Rollhockeyherren entwickeln sich zu Serientätern
Obwohl die Vfl Hüls Rollhockeyherren, in diesem Jahr erst zwei Trainingseinheiten absolvieren konnten, gelang ihnen eine Erfolgreiche Titel Verteidigung des H.W Gedächtnisturniers in Sachsen Anhalt beim SV Allstedt. Leider nahmen zu diesen frühen Jahreszeitraum, nur vier Mannschaften an diesem Gedächtnisturnier teil und trotzdem ließ der Vfl Hüls als Titelverteidiger, es sich nicht nehmen, diese fast 400 km Fahrt zum SV Allstedt auf sich zu nehmen, schließlich benötigt man Wettkampfpraxis, um nächsten Samstag gegen den Tabellendritten Moskitos Wuppertal seine Tabellenführung in der 2. Herrenbundesliga zu verteidigen. Das Turnier war für den VfL Hüls wie gestrickt, zunächst musste man gegen den Regionalliga Tabellenführer Nord, Böhlitz Ehrenberg aus Leipzig ran. Nach einigen Start schwierigkeiten bekam man Böhlitz nach und nach in den Griff, das 1:0 durch Tobias Piorunek (7.Min) war dann der Dosenöffner und ein Doppelschlag in der 18. Min (Tim Kenda und Jens Herrmann) brachte ein beruhigendes 3:0 zum Pausenpfiff. Kurze Aufregung nach dem 1:3 Anschlusstreffer für Böhlitz in der 31.Min, aber in der 32. Min Tobias Piorunek zum 1:4 und 33.Min Alexander Peuser zum 1:5 beruhigten das Spiel sofort wieder. VfL Hüls Nachwuchsspieler Moritz Prechtel 16.Jahre erzielte das 1:6 (37.Min) und Tobias Piorunek erzielte mit seinen 3 Treffer den 1:7-Endstand. Nach nur einem Spiel Pause musste der VfL Hüls gegen Ligakonkurrent ERSC Schwerte ran und in diesem Spiel dauerte es auch nur 8.Minuten, bis Alexander Peuser das 1:0 für den VfL Hüls erzielte. Tim Kenda (12.Min) 2:0 und Alexander Peuser (13.Min) schraubten das Ergebnis auf den 3:0- Schwerte konnte zwar in der 19.Min auf den 1:3-Pausenstand für den VfL Hüls verkürzen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte wiederum Alexander Peuser (26.Min) auf 4:1, alles schien in Lot und Trainer Klaus Rupsch nutze den Moment auch den nächsten Hülser Nachwuchsspieler Arne Wolf (17. Jahre) ins Spiel zu schicken. In der 35. Min dann noch das 5:1wieder durch VfL Hüls Torjäger Alexander Peuser. In der 37. Min konnte Schwerte mit einem Doppelpack zwar das 5:2 und 5:3 verkürzen, aber den VfL Hüls nicht mehr gefährden. Im letzten Spiel musste der VfL Hüls noch gegen den Ausrichter und Tabellenzweiten der 2. Bundesliga SV Allstedt ran. In der Zwischenzeit hatte Allstedt gegen Schwerte nur 2:2 gespielt und damit den VfL Hüls in die Karten gespielt, damit benötigte der VfL Hüls im letzten Spiel nur noch einen Punkt, um den Pott wieder mit nach Hause zu nehmen. Trotzdem war dieses Spiel ein richtiges Endspiel, bei einem eigenen Sieg wäre Allstedt Turniersieger geworden. Und Spannung wurde geboten, Alexander Peuser brachte den VfL Hüls mit 1:0 in Führung (17.Min) und Allstedt glich eine Minute vor der Halbzeit zum 1:1 (19.Min) aus. In der zweiten Halbzeit spielte der VfL Hüls aber seine ganze Überlegenheit aus, ohne selbst zum Torerfolg zu kommen, oder von Allstedt überrascht zu werden, so spulte der VfL Hüls geschickt das Spiel runter und brachte das Unentschieden über die Zeit, mit diesen 1:1 feierte der VfL Hüls den erneuten Turniersieg und nahm den selbst mit gebrachten Pokal bei der Siegerehrung wieder in empfang.Jetzt sollte man mit neuen Selbstvertrauen, am nächsten Samstag zum Spitzenspiel nach Wuppertal fahren. Auf der Rückfahrt von Sachsen Anhalt nach Marl wurde der VfL Hüls dann doch noch kalt erwischt ,als man in der nähe von Göttingen mehr als eine Stunde wegen Schneetreibens und LKW Unfälle auf der A 38 fest saß und anschließend fast 300 km im Schleichtempo nach Hause fahren konnte, bevor dann ab Recklinghausen noch vereiste Straßen ein gemütliches Fahren verhinderten und man in der Nacht Marl ohne Unfall erreichte.
Der VfL Hüls spielte mit:
Pascal Rupsch—Tobias Piorunek (3)—Tim Kenda (2)—Tobias Hoppe—Jens Herrmann (1)—Arne Wolf—Moritz Prechtel (1)—Alexander Peuser (6)—Niels Mickeleit
1. VfL Hüls 8:1 PKt—13:5 Tore---2. SV Allstedt 7:2 Pkt.—3. ERSC Schwerte –4.Böhlitz Ehrenberg
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.