Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1 Menden/Balve: "Genau wie beim Ü-Ei"

Anzeige
Das klingt jetzt womöglich etwas kompliziert, aber da müssen Sie durch. Es ist auch nur ein Satz:
Gewinnorientiertes unternehmerisches Denken, ökologischer Schwerpunkt und Unterhaltungseffekt - das sind drei Dinge, die sich normalerweise mehr oder weniger ausschließen.

Doch genau wie beim Überraschungsei-Prinzip "Drei Sachen auf einmal" ist es den Organisatoren der E-Moblitätsmeile beim "Mendener Herbst" hervorragend gelungen, hieraus einen Mix zu machen, der den Nerv des Publikums traf. Schließlich lässt sich mit Elektrofahrzeugen sowohl Geld verdienen, als auch etwas für die Umwelt tun. Und Laune macht das Fahren auch noch.
Es gab beim "Herbst" Fragespiele zur Stromkraft ebenso wie Vorführungen und auch vieles zum selbst Ausprobieren. Und natürlich erfreuten sich der Segway-Parcours und die Probefahrten mit Elektroautos großer Beliebtheit.
Zweifellos hat die E-Moblitätsmeile dem "Mendener Herbst", der ansonsten doch Jahr für Jahr immer sehr - sagen wir mal vorsichtig - "traditionell" daherkommt, einen neuen Aspekt verliehen.
"Das hat richtig Spaß gemacht", konnte man nicht nur von Besuchern, sondern sogar von den Organisatoren hören.

Also genauso, wie auch bei den Ü-Eiern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.