Schmierereien an historischer Schlosspark-Treppe: Stadt stellt Strafantrag

Anzeige
Einen Tag nachdem der erste Schriftzug (links) beseitigt worden war, wurde die Treppe erneut beschmiert. (Foto: Foto: pst)

Mit Liebe haben die Schmierereien an der historischen Treppenanlage im südlichen Zugangsbereich des Schlossparks Moers nichts zu tun: Gleich zweimal wurde die Stützmauer mit dem Schriftzug „Love“ verunstaltet.

Treppenanlage wurde erst 2013 für 100.000 Euro aufwändig restauriert


Nachdem das erste „Graffiti“ Ende Juni angebracht wurde, hat die Stadt Strafantrag gegen Unbekannt gestellt und einen Auftrag zur Beseitigung an ein Fachunternehmen erteilt. Einen Tag nach den Reinigungsarbeiten wurde die Mauer in fast identischer Art und Weise beschmiert. Die Stadt hat wiederum Strafantrag gestellt. Die Kosten für die Reinigungen belaufen sich auf rund 4.000 Euro.

Doppelt ärgerlich: Die Treppenanlage wurde im Jahr 2013 für 100.000 Euro aufwändig restauriert. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei Moers.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
162.678
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 21.07.2016 | 20:30  
Monika Meurs aus Moers | 21.07.2016 | 20:32  
162.678
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 21.07.2016 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.