Stanley und Gordon: Tierherberge Kamp-Lintfort vermittelt

Anzeige
Der auffallend hübsche Mischlingsrüde „Stanley“ ist im besten Alter von vier Jahren und gehört aufgrund seiner Schulterhöhe von circa 65 Zentimetern zum großwüchsigen Vierbeiner. Er wurde abgegeben, weil seine Besitzer in der Vergangenheit vieles an der Hundehaltung versäumt haben. Dies führte folglich zu Problemen mit dem Kleinkind. „Stanley“ ist ein wenig unsicher und braucht eine Bezugsperson, die ihm genügend Zeit widmet, ihn sicher und kompetent anleitet und auf die er sich blind verlassen kann.

Neues aus der Tierherberge Kamp-Lintfort


Dann entpuppt sich dieser wunderschöne Bursche zu einem absoluten Schatz, präsentiert seinen feinen, friedfertigen Charakter und zeigt sich sehr folgsam, verschmust und lernfreudig. „Stanley“ ist kein Problemhund, im Gegenteil, er beherrscht die Grundkommandos, lässt sich leicht führen, läuft artig neben dem Rad und fährt stressfrei im Auto mit.

Und auch der bildschöne “Gordon”, ein schokofarbiger Labrador Retriever sucht noch ein neues Zuhause, ist als trauriger Fundhund zur Tierherberge

gekommen. Er startet mit seinen sieben Jahren kerngesund in die zweite Hälfte seines Daseins und ist im Herzen sowie körperlich noch jung geblieben. „Gordon“ ist ein stattlicher Vertreter dieser beliebten und familienfreundlichen Rasse, ist ähnlich groß wie Stanley und beherrscht gut die Grundkommandos. Der menschenverliebte Vierbeiner ist stubenrein und gibt auch im Auto einen gehorsamen Begleiter ab. Als kontaktfreudiger Labbi begegnet er Artgenossen problemlos.

Allerdings zeigt der anhängliche Rüde große Verlustangst, wenn er alleine bleiben muss, die vermutlich durch seine unschöne Abschiebung entstanden ist. Weitere Informationen gibt es in der Tierherberge Kamp Lintfort, Tel. 02842/9283213 Labrador retriever Gordon
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.