Moers, 20.03.2017. Formstarker Manfred Lamza erkämpft den Meistertitel in der 4. Klasse Cadre 35/2.

Anzeige
Neuer Kreistmeister im Cadre 35/2 Manfred Lamza
In GW Asberg wurde die Kreiseinzelmeisterschaft in Cadre 35/2 der 4.Klasse durchgeführt. Die Teilnehmer waren Reinhard Sonntag aus GS Rossenray, Andreas Meichsner, Rudolf Lempa und Manfred Lamza vom BC GW Asberg. Den vierten Platz belegte Reinhard Sonntag mit zwei Punkten aus einem Sieg gegen Rudolf Lempa. Dritter wurde Rudolf Lempa auch mit 2 Punkten aber einen besseren Durchschnitt als Reinhard Reinhard. Im Endspiel standen sich wie so oft Andreas Meichsner und Manfred Lamza gegenüber. Andreas Meichsner gewann dann diese Partie knapp, hatte aber zuvor gegen Reinhard Sonntag verloren, so hatten jetzt beide hatten Punkteglöeichstand. Aufgrund der konstanteren und solideren Leistung hat Manfred Lamza den besseren Gesamtdurchschnitt erzielt und wurde somit verdient Kreismeister. Das war in dieser Saison die erste Goldmedaille und der erste Kreismeistertitel für Manfred Lamza.

Die Übrigen Liga-Ergebnisse im Kurzüberblick:
Kreisliga A Freie Partie
BC Tümmler Kupferdreh 2 - G W Asberg 2 4:4
Frank Tetzlaff gegen Hans-Jürgen Sawinski mit 103:76 Points und Manfred Lamza mit 140:59 Points holten die Punkte zum Remis für Asbert gegen den Tabellenführer.

I.Kreisklasse Freie Partie
GW Asberg 4 - Cadre Katernberg 4 4:4
Das Remis für Asberg retteten Andreas Kussel, er spielte eine gute Partie und siegte gegen Klaus Reinert mit 60:39 Ball, und auch Wolfgang Geßner war sehr gut in Form, spielte seine bis dato beste Partie und gewann gegen Hans - Georg Kuhlmann mit 71:47 Ball.

Zweikampf Bezirksliga
SV Friedrichsfeld - GW Asberg 6:2
Die Gäste aus Asberg hatten gegen den Tabellenzweiten nicht viel zu bestellen, einzig Andreas Meichsner sorgte in einer spannenden Partie mit seinem Sieg gegen Egon Richel mit 150:141 Points für Asbergs Ehrenpunkte

Kreisliga C Freie Partie
GW Asberg 3 - BC Steeler Berg 2:6
Auch die dritte Vertretung aus Asberg stand auf verlorenem Fuß, hier erzielte Hartmut Rudnig bei seinem deutlichen 65:19 Sieg die einzigen Piunkte für Asberg.

I. Landesliga Dreiband
GW Asberg - BC Schrebergarten ll. 4:4
Volker Lamers spielte eine gute Partie und siegte gegen Frank Czarnetzki mit 26:21 Points. Egon Maas hatte den Sieg in der Hand, verlor aber knapp gegen Michael Liweke mit 28:29 Points. Dieter Gawlik verlor gegen Dustin Blankenheim mit 17:20 Ball. Jetzt musste Harry Weiss gewinnen, wenn man noch einen Punkt retten wollte. Harry Weiss spielte wie aufgedreht und siegte gegen Jürgen Neubieser in einer sehr guten Partie 30:22 Points, obwohl Júrgen Neubieser mit einer Höchstserie von 9 Ball aufwarten konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.