Zahlreiche Einbrüche in Monheim

Anzeige

Die Osterferien nutzten Einbrecher auch in Monheim verstärkt für ihre Aktivitäten. Es kam zu zahlreichen Vorfällen:

Im Zeitraum von Donnerstag, 13. April, 12.35 Uhr, bis zum Montag, 17. April, 12.35 Uhr, nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner, um in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Schopenhauerstraße in Monheim einzubrechen.
Durch eine aufgehebelte Tür gelangten sie in die Wohnräume, aus welchen anschließend Uhren und Schmuck verschwanden.

An der Hegelstraße in Monheim-Baumberg gelangten Einbrecher über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses und entwendeten aus den Innenräumen Schmuck in bislang unbekanntem Gesamtwert. Die Tat geschah zwischen Freitag, 14. April, bis Montag, 17. April, 13 Uhr.

Am frühen Dienstagmorgen des 18. April, 5.05 Uhr, kam es zu einem Einbruch in einen Kiosk an der Sandstraße in Monheim. Ein Zeuge bemerkte zu dieser Zeit, dass das Rolltor des Kiosks nach oben geschoben und die Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen wurde. Die umgehend alarmierte Polizei konnte bei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen niemanden mehr antreffen. Konkrete Angaben zum Umfang der Beute liegen noch nicht vor.

In der Zeit von Donnerstag, 13. April, 16 Uhr, bis zum Dienstag, 18. April, 7 Uhr, gelangten unbekannte Täter durch Einschlagen eines Kellerfensters in die Turnhalle einer Schule an der Humboldtstraße in Monheim. Erst einmal gewaltsam eingedrungen, öffneten sie auch im Inneren des Objektes mehrere Schränke und durchwühlten sie. Durch weitere Sachbeschädigungen und Vandalismus im Gebäude entstand ein geschätzter Sachschaden von mehreren tausend Euro. Angaben zu möglichem Diebesgut konnten bisher noch nicht gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.