Karnevalshochstimmung für die Lebenshilfe.

Anzeige
Die Gäste sparten nicht mit Beifall, feierten die Mitwirkenden mit tosendem Applaus.
 
Vor der Bühne wurde getanzt. Im Hintergrund auf der Bühgne Charlotte Wittlich und Didi Trappe.
Monheim am Rhein: Närrischer bunter Abend der Lebenshilfe |

Didi Trappe organisiert und moderiert zum 19. Mal die Sitzung.

Monheim/Kreis Mettmann (jste). „Kommst Du auch zum Karneval nach Monheim?“ Solche Fragen machen in den Wochen vor den „tollen Tagen“ in den Lebenshilfe-Wohneinrichtungen die Runde. Gemeint ist die „Närrische bunte Abend“ der Lebenshilfe am Mittwoch, dem 22. Februar um 17:30 Uhr im VHS-Saal Monheim, Tempelhofer Str. 15.

Zum 19. Mal organisiert und moderiert ihn Didi (Dieter) Trappe, der es immer wieder fertig bringt, alles was im Monheimer Karneval Rang und Namen hat, in den VHS-Saal zu bringen. Er habe auch viel Unterstützung bei diesem Vorhaben, sagt Didi Trappe. „Meine Familie hilft wieder beim Getränkeausschank, und an der Technik. Kaufland, Tise Süßigkeiten Großhandel Dormagen und Edeka Hövener spenden die Süßigkeiten für die Mitwirkenden und Gäste. Seit 15 Jahren bekomme ich die 80 Stoffbeutel für die kleinen Aufmerksamkeiten von der Monheimer Hefefabrik Uniferm, und Edeka Hövener liefert wieder Bockwürstchen und Kartoffelsalat.“ Dass alle Mitwirkenden für die Lebenshilfe schon viele Jahre lang kostenlos auftreten, freue ihn besonders.

Das von Didi Trappe zusammengestellte und organisierte Programm kann sich wieder sehen lassen. Den Anfang machen das Kinderprinzenpaar mit Gefolge und die Gänselieschen und Spielmänner. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter mit dem großen Prinzenpaar mit Gefolge und der Prinzengarde, den Rheinstürmern, der Marienburg-Garde, De Nubbesse und den Abschluss und Höhepunkt bilden der Spielmannszug Blau-Weiß Düsseldorf-Garath mit den Funkenkindern und den Monheimer Altstadtfunken.

„Zu unserer großen Lebenshilfe-Sitzung gehören selbstverständlich auch die Lebenshilfe-Sänger, die immer mit großem Jubel ihrer Mitbewohner auftreten und zeigen, wie sie den Karnevalsabend mitgestalten können“, freut sich der Wohnverbund-Leiter für Langenfeld-Monheim, Stefan Stahmann. Diese Jahr präsentieren ihre Gesangskünste Charlotte Wittlich, Karl-Heinz Hofmann und Samara (Sandra Schacher). Alle drei Mitwirkenden sind auch in den WFB Werkstätten in Langenfeld beschäftigt.

„Der Närrische bunte Abend der Lebenshilfe ist seit jeher ein Magnet für unsere Bewohner und die Freunde der Lebenshilfe“, erklärt Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann. „Deshalb kommen die Gäste nicht nur aus dem Südkreis, sondern auch aus dem nördlichen Teil wie Velbert und Heiligenhaus.“

Das Prinzenpaar mit Gefolge: Prinz Jens I. (Geyer), Prinzessin Kerstin (Geyer), Gänseliesel Jeantine Pietrzik, Spielmann Florian Nellen, Schelm Alexander Iffland, Adjutant Peter von Jäger, Prinzenführer Jörn Heimann.

Das Kinderprinzenpaar mit Gefolge:
Prinz Robert (Schmidt), Prinzessin Maya (Schmeil), Adjutantin Finja Nowakowaki, Pagin Marina Baus, Kinderschelm Maike Schreiber.

Info: Närrischer bunter Abend der Lebenshilfe e.V. Ortsgemeinschaft Langenfeld-Monheim, Mittwochen, 22. Februar, VHS-Saal Monheim, Tempelhofer Str. 15. Beginn 17:30 Uhr. Einlass: 17:00 Uhr. Eintritt frei. Anmeldung erforderlich über Doris Hirt, Lebenshilfe-Geschäftsstelle, Telefon (02102) 5519240, E-Mail: doris.hirt@lebenshilfe-mettmann.de.


Archiv-Fotos Närrischer bunter Abend der Lebenshilfe 2016.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.