Franz Marc - Eine Lesung von Dr. Brigit Poppe am 17. Januar im Kunstmuseum Mülheim

Anzeige
(Foto: parthas berlin, dr. poppe)
Mülheim an der Ruhr: Kunstmuseum |

Franz Marc – Liebe, Leidenschaft und künstlerische Avantgarde, eine Lesung mit Dr. Birgit Poppe, am Sonntag, 17. Januar, um 18 Uhr.


Kreative Frauen haben den Expressionisten Franz Marc stets auf seinem schöpferischen Weg begleitet. Seine erste Ehefrau war die Künstlerin Marie Schnür, bevor er sich für die Malerin Maria Franck entschied. Mit der exzentrischen Dichterin Else Lasker-Schüler verband ihn eine enge Freundschaft. Als spannendes Dokument eines unkonventionellen Künstlerlebens erzählt die Kunsthistorikerin Dr. Birgit Poppe in ihrem Buch informativ und unterhaltsam von Marcs künstlerischer Entwicklung und davon, wie er trotz aller Irrungen und Wirrungen letztendlich sein großes Glück fand. Am 4. März 2016 jährt sich der Todestag von Franz Marc zum hundersten Mal. Eintritt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.