Brennendes Mobilheim auf dem Campingplatz am Entenfang

Anzeige
Brennendes Mobilheim auf dem Campingplatz am Entenfang. (Foto: Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Am Donnerstag, 10. März, musste die Feuerwehr ein etwa zehn mal vier Meter großes brennendes Mobilheim auf dem Campingplatz am Entenfang löschen.



Beim Eintreffen der Feuerwehr unternahmen fünf Anwohner bereits Löschversuche.

Mit einer Motorsäge mussten Fassadenteile und eine Zwischendecke aufgesägt werden, um an Glutnester heranzukommen. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte knapp drei Stunden. Von der Berufsfeuerwehr waren zwei Löschzüge, ein Abrollbehälter mit 10.000 Liter Wasser, ein Atemschutzcontainer, zwei Notärzte sowie vier Rettungswagen im Einsatz. Im späteren Einsatzverlauf wurde noch der Löschzug Broich der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.