Jetzt zum Jugendschöffen bewerben

Anzeige
(Foto: Lupo_pixelio)
Die Bewerbungsfrist für die Wahl zum Jugendschöffen wird verlängert. Es besteht noch die Möglichkeit, sich bis Donnerstag, 13. Juni, um dieses Ehrenamt zu bewerben.

Im Januar des kommenden Jahres beginnt an den Gerichten die neue Amtsperiode für Jugendschöffen. Die Amtszeit dauert fünf Jahre. Da Schöffen einen Querschnitt der Bevölkerung darstellen sollen, ist es wünschenswert, dass sich Frauen und Männer aufstellen lassen, die ihren Wohnsitz in Mülheim haben.
Bewerber sollten zwischen 25 und 70 Jahre alt sein, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und in der Jugenderziehung erfahren und befähigt sein (etwa als Elternteil, Lehrer oder Ausbilder).

Schriftliche Bewerbungen können nun bis zum 13. Juni an die Stadt, Kommunaler Sozialer Dienst, Dienststelle Kaiser-Wilhelm-Straße 27, 45476 Mülheim an der Ruhr, Denis Leusmann, Tel455-5441, E-Mail Denis.Leusmann@muelheim-ruhr.de, gerichtet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.