Tresor geraubt - Die Polizei sucht nach unbekanntem Trio

Anzeige
Wer kennt diese Frau? Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Foto: Polizei Essen)
Nahe der Haltestelle Sültenfuß an der Oberhausener Straße wurde im März ein Mann in seiner Wohnung überfallen.

Am Donnerstag, 5. März, schellte gegen 11.20 Uhr eine Frau an der Haustür und kündigte eine Paketzustellung der Post an. An der Wohnungstür erschien aber nicht nur die unbekannte Frau, auch zwei maskierte Männer stürmten plötzlich in die Wohnung. Nachdem der 25-jährige Bewohner überwältigt war, raubten die Männer einen Tresor, den sie in einem Schrank fanden.

Wie sie den in eine Decke eingeschlagenen größeren Geldschrank unentdeckt über die Oberhausener Straße tragen konnten, prüfen nun Ermittler des Raubkommissariats.

Der eine Räuber soll etwa 1,90 Meter groß und eine kräftige stabile Figur haben. Er sprach mit osteuropäischem Akzent und war sonnenbankgebräunt. Sein etwa 1,80 Meter große Mittäter war schlank, hatte kurze blondbraune Haare, war ebenfalls sonnenbankgebräunt und sprach akzentfrei.

Die beste Beschreibung liegt von der etwa 20-jährigen jungen Frau vor, die sich als Postbotin ausgab. Sie soll etwa 1,65 Meter groß und eine normale, leicht dickliche Figur haben. Die schwarzen Haare sind stufig geschnitten, die Fingernägel rot lackiert und ihr Gesicht stark geschminkt. Auffallend auch ihr Piercing in der rechten Unterlippe.

Das Landeskriminalamt hat ein Phantombild erstellt. Hinweise zu der Tat und den beschriebenen Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter Tel. 0201 - 8290 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.