SOL Kulturbar macht weiter

Anzeige
Zumindest für zwei Jahren hat der potenzielle Pächter Hakan Mengil nun Planungssicherheit in der SOL Kulturbar im Raffelbergpark in Mülheim. (Foto: Archiv/PR Foto Köhring)
Mülheim: SOL Kulturbar |

Das lange Ringen um die Zukunft der SOL Kulturbar scheint am Ende doch von Erfolg gekrönt zu sein. Im Rahmen des Hauptausschusses am vergangenen Donnerstag erklärte sich der zukünftige Pächter Hakan Mengil mit dem ihm vorgelegten Vertrag einverstanden und will ihn in den nächsten Tagen auch unterschreiben.



Nach Inkrafttreten des Vertrages gilt dieser zwei Jahre. Zwar sind weitreichende Konzertplanungen nun nicht mehr möglich, außer das Theater gibt einen weiterreichenden Proben- und Spielplan bekannt, als bisher angedeutet. Aktuell könnten Musikmanager Martin Dickhoff und Mengil knapp acht Wochen im voraus planen. Dabei gilt weiterhin die Vorgabe, dass während der Proben und Aufführungen keinerlei Konzerte stattfinden dürfen. Dickhoff erläutert: „Wir sind erst einmal froh, dass wir jetzt Planungssicherheit für zwei Jahre haben werden. Die dicken Fische werden wir uns aufgrund der kurzfristigen Planungszeiten nun nicht mehr sichern können, aber grundsätzlich ist es gut, dass ich jetzt hoffentlich bald mit den Planungen für Januar und Februar loslegen kann.“ Und Ulrich Ernst, zuständiger Kulturdezernent, erhänzt. „Ich denke, wir haben einen tragfähigen Kompromiss gefunden, der jetzt von beiden Seiten mit Leben gefüllt werden muss. Dabei ist eine funktionierende Kommunikation untereinander unverzichtbar.“
Unverzichtbar sind nach Ansicht der Ausschussmitglieder auch weitere Informationen bezüglich der Klage des Landes NRW auf Ausscheiden aus dem Gesellschaftervertrag für den Flughafen Essen/Mülheim. Zwar stellte der Ausschuss die notwendige Summe für den laufenden Betrieb im Jahr 2016 sicher, alles weitere soll aber im Rahmen der kommenden Ratssitzung am 9. und 10. Dezember geklärt werden.

Mehr zum Thema:
Mehr über die SOL Kulturbar und einen aktuellen Kommentar finden Sie hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.