1.FC. Mülheim Styrum

Anzeige
Am 26.05. um 13:00 Uhr trafen sich an der Moritzstr. in Mülheim-Styrum die Spieler der 3.Manscaft des 1.FC. Mülheim Styrum und Heimaterde III. Hier hagelte es förmlich vor Toren, so das der eine oder andere Zuschauer und Betreuer sich lieber ins warme Clubhaus stzte und gemütlich einen Kaffee trank. Am Ende stand es 10: 3 für den 1. FC-Mülheim Styrum.

Fast pünklich um 15:00 Uhr gab es den Anstoß in der Klasse der 1. Manschaft des 1.FC Mülheim und dem TB Heißen. Bei fast gefühlten 0° hatten sich immerhin ca. 60 Zuschauer auf zur Moritzstr. gemacht. Viele Tormöglichkeiten ließen die Spieler des 1.Fc allerdings ungenutzt. Sogar einen 11 Meter konnte nicht verwandelt werden. Die Heißener konnten dann, trotz 1 roten Karte, eine ihrer wenigen Chancen nutzen und gewannen das Spiel mit 1:0.
Leider gab es auch wegen meckern in diesem Spiel wieder unendlich viele gelbe Karten. Ich habe vor vielen Jahren nun auch mal in einem Verein Fußball gespielt. Ich kann mich aber nicht ein einziges mal erinnern, dass ein Schichtsrichter seine Entscheidung geändert hat, nur weil ein Spieler, Trainer oder auch Zuschauer (vorsichtig ausgedrückt) anderer Meinung war. Warum dann immer wieder das gleich Spiel, dass Spieler, Trainer oder Zuschauer solch ein grauenhaftes Specktackel machen. Hat es je etwas gebracht? Jungs spielt doch einfach weiter und nutzt eure Torchancen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.