Bittere, ungerechte Niederlage stoppt Harun Aktas-Beier!

Anzeige
Ungerechte Niederlage!
Mülheim an der Ruhr: RWE-Sporthalle | Manchmal ist das Ersichtliche, nicht das was es zu sein scheint....diese bittere Erfahrung durften die Dümptener am vergangenen Freitag, dem 21. August 2015 mal wieder machen....

Vom 20. – 23. August 2015 fanden, ausgerichtet durch den ABC Rheinkamp, im Enni Sportpark Rheinkamp, Am Sportzentrum 5 in 47445 Moers die 8. Internationale U21 Deutsche Meisterschaften im olympischen Amateurboxen.

Mit von der Partie war vom BC Mülheim-Dümpten e.V. Harun Aktas-Beier im Leichtgewicht (bis 60 kg), der das Land Nordrhein-Westfalen vertrat.

Er traf im Viertelfinale am Freitag, dem 21. August 2015, auf Nenad Stancic vom TH Eilbeck, der das Bundesland Hamburg vertrat.

Die Dümptener stellten sich auf einen engen Kampf ein, denn der Hamburger war bereits mehrfacher sowie amtierender Landesmeister und konnte bei den letzten Deutschen Meisterschaften den 3. Platz für sich verbuchen.

In der ersten Runde agierte der junge Dümptener noch ein wenig verhaltend, startete seine Aktion aus der Distanz heraus und es entwickelte sich ein knapper Kampf auf Augenhöhe.

Mit Gongschlag zur zweiten Runde war er jedoch absolut präsent, überwand stetig die Führungshände seine Kontrahenten und zeigte sehenswerte Körper-Kopfkombinationen. Er setzte den Hamburger konsequent unter Druck, ging ein hohes Tempo und beherrschte diese Runde.

In der dritten Runde setzten dann beide Athleten noch einmal alles auf eine Karte, schenkten sich nichts und hielten das Tempo hoch, jedoch hatte der Harun immer "eine Hand" mehr im Ziel.

Für die anwesenden Zuschauer war es ein klasse Kampf, der zeigte, was den Boxsport ausmachte und mit Sicherheit der beste Kampf der Viertelfinale.

Und nach dem letzten Gongschlag war nicht nur der Dümptener Ecke klar, dies war das Ticket für das Halbfinale, doch dann kam die Urteilsverkündung und mit einer 2:1 Niederlage nach Punkten, durfte Harun den Heimweg antreten, was die Zuschauer mit Unverständnis quittierten.

Darüber konnte auch nicht "trösten", dass sich der Hamburger am Sonntag, dem 23. August 2015, den Titel des Deutschen Meisters sichern konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.