Mintards A-Junioren messen sich mit Bundesligisten

Anzeige
Die A-Junioren der DJK Mintard mit ihrem Trainer Dirk Kaltenpoth.
Mülheim: Sportplatz Durch die Aue | Die A-Junioren der DJK Blau Weiß Mintard erreichten durch einen deutlichen 5:1 Sieg über SuS Dinslaken das Achtelfinale im Niederrheinpokal. Die Gastgeber bereiteten den Blauen nur in den ersten 20 Spielminuten Schwierigkeiten, dann übernahm die DJK das Kommando. Es dauerte allerdings bis zur 42. Minute - dann war es so weit. Nils Kaltenpoth erzielte aus halbrechter Position die lang erwartete Führung. Nur zwei Minuten später traf Robin Götze mit einem Schuss aus fast 30 Metern, mit 2:0 ging es in die Pause.
Im zweiten Durchgang machen die Mintarder mit Offensivfußball weiter, Sebastian van Reyn gelang in der 51. Minute das 3:0, die Partie war endgültig entschieden.

Anschlusstreffer verhindert

Dinslaken kam erst in der 70. Minute wieder vor das von Lars Fleischer gehütete Tor, mit einer Fußabwehr verhinderte er den Anschlusstreffer.
Mit einem Doppelpack in der 74. und 78. Minute schraubt Tobias Kolb das Ergebnis auf 5:0, ehe die Gastgeber mit dem Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters noch den Ehrentreffer erreichten.
Absolutes Highlight als Belohnung des sicheren Sieger: Das Team um Trainer Dirk Kaltenpoth darf am heutigen Mittwoch, 10. April, ab 19 Uhr im Viertelfinale sein Können mit dem Bundesligisten MSV Duisburg vergleichen! Ein absoluter Hochkaräter kommt nach Mintard, dürfte aber vor der spielstarken Heimelf gewarnt sein.

Parkplätze

Der Verein Blau Weiß Mintard bemüht sich, den vereinseigenen Ascheplatz als zusätzliche Parkfläche anbieten zu können. Gäste sollten auf die Beschilderung achten.

Auslosung Niederrheinpokal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.