Sterne zählen mit der Band One Republic

Anzeige
Oberhausen: König Pilsener Arena |

Mit ihnen kann man Sterne zählen oder laufen, bis die Liebe endet. Und wenn wir uns selbst verlieren, sind sie an unserer Seite: die Band One Republic.



Am Dienstag, 28. Oktober, machen die Amerikaner Halt in der Oberhausener Arena in der Neuen Mitte und geben damit ihr einziges Konzert in NRW. Ab 20 Uhr erwartet die Fans ein breites musikalisches Spektrum, denn die rockigen Popsongs des Albums „Native“ sind mit verschiedenen Elementen aus den Bereichen Gospel, Folk, Blues, Electro und Dance angereichert. One Republic sorgen nicht nur für gute Laune, wie sie mit „Love Runs Out“ während der Fußballweltmeisterschaft nur allzu gut unter Beweis gestellt haben.

Vielmehr feiert Sänger und Songwriter Ryan Tedder auf gefühlvolle Weise die unvergängliche wahre Liebe: „Ich werde dein Licht sein, dein Streichholz, deine brennende Sonne. ... Ich werde das tun, falls du jemals zweifelst, bis die Liebe endet, bis die Liebe endet.“
Besonders die Songtexte zu „Feel Again“, „If I Lose Myself“ aber auch zu „Burning Bridges“ sind eine Hommage an die erlösende Kraft der Liebe aus der Einsamkeit, die uns in Flammen setzt und unser Herz wieder fühlen lässt. „Native“ ist - nach „Dreaming Out Loud“ und „Waking Up“- das dritte Studioalbum der Band. Ihren Ursprung hat die Band im Jahr 1996, als sich Ryan Tedder und Gitarrist Zach Filkins im Abschlussjahrgang ihrer College-Zeit kennenlernten. Es dauerte dann sechs Jahre, bis aus This Beautiful Mess - wie sich die Band damals nannte - One Republic wurde.

Fans der fünf Amerikaner können sich auf einen unvergesslichen Abend mit rockigen Songs und gefühlvollen Balladen freuen. Vielleicht überraschen die Jungs ja auch mit dem ein oder anderen Song aus ihren letzten beiden Alben.
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.