Echt sauber

Anzeige
Foto: Carsten Walden

Und wieder heißt es "Super sauber Oberhausen": Bis zum 1. April findet der 14. Oberhausener Frühjahrsputz statt. Den Auftakt machte bereits letzten Samstag die Bürgerinitiative Dunkelschlag, die Waldränder entlang der Hiesfelder Straße reinigte.

Alle Bürger sind erneut aufgerufen, ihr Wohnumfeld, einen Spielplatz, eine nahe gelegene Wiese, einen Parkplatz, einen Bolzplatz oder eine ähnliche Fläche ihrer Wahl zu reinigen. Damit steht Oberhausen also bereits in den Startlöchern für das nächste große Aufräumen.
Alle Schulen, Kindergärten und die Teilnehmer aus den Vorjahren wurden bereits informiert, die Info-Flyer müssten inzwischen alle Oberhausener Haushalte erreicht haben und auch die Aktionsplakate hängen im gesamten Stadtgebiet. Auch in diesem Jahr werden wieder Warnwesten und Greifzangen von den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen (WBO) kostenlos zur Verfügung gestellt, die den gesammelten Müll nach dem großen Aufräumen auch wieder abholen.
Am Rande bemerkt: Während sich im Jahr 2004 beim ersten Frühjahrsputz gerade mal 780 Personen beteiligt haben, waren es im letzten Jahr insgesamt 5.086 Oberhausener. Das war ein neuer Rekord, den es nun zu knacken gilt.

Weitere Infos und Anmeldungen zum Frühjahrsputz unter Tel. 825-3594 oder online unter www.supersauberoberhausen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.