Friedensdorf erinnert an Walter Scheel

Anzeige
Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Er starb am 24. August im Alter von 97 Jahren. Walter Scheel war von 1974 bis 1979 Bundespräsident und damit viertes Staatsoberhaupt der Bundesrepublik. Walter Scheel besuchte am 20. November 1975 das Friedensdorf in Oberhausen und wurde vom damaligen Vorsitzenden Fritz Berghaus, seiner Vorgängerin und Oberhausener Oberbürgermeisterin Luise Albertz und dem Dorfleiter Peter Stöbe empfangen. Der Bundespräsident sagte damals:
"Die Aktion Friedensdorf ist ein Gütezeichen unseres Landes." Sein Zitat hallt heute noch im Friedensdorf nach. Einige ehemalige vietnamesische Kinder und Mitarbeiter erinnern sich heute noch gut und mit Freude an den Besuch des großen Staatsmannes im Jahr 1975.
Seine Frau Mildred Scheel besuchte später noch einmal das Friedensdorf. Der Familie Walter Scheels spricht auch das Friedensdorf seine Anteilnahme aus.
Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.