Sicherheit im Verkehr lernen

Anzeige

Zum ersten Mal nahm das Familienzentrum St. Michael im Knappenviertel am Verkehrssicherheitstag der Verkehrswacht teil. Mit dabei waren auch die Städtische KiTa Strickersweg und die Städtische KiTa Vennepoth, die das Fest auf ihrem Gelände ausrichtete.

Am meisten Aufmerksamkeit hatte sicherlich der Polizeiwagen, der anlässlich des Verkehrssicherheitstages auf dem Gelände der KiTa Vennepoth parkte. Mit Blaulicht und gelegentlich Sirene zog er die Kinder magnetisch an. Aber auch weitere Stationen, die Verkehrspolizist Jürgen Gronenberg und der neue Vorsitzende der Verkehrswacht, Willi Taubner, im Gepäck hatten wie einen Gurtschlitten, das Richtungshören, das Hell-/Dunkelsehen oder der Bewegungsparcours wurden rege ausprobiert. Auch der Sehtest eines benachbarten Optikers wurde gut angenommen.
Auf dem Foto: Tamara Windelschmidt, Wolfgang Lindt (beide Verkehrswacht), Jürgen Gronenberg (Polizei). Foto: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.