Zu Gast in Oberhausen

Anzeige
Foto: privat

Der Rotary-Club Oberhausen Antony-Hütte macht es möglich. Im Sophie-Scholl-Gymnasium herrscht jetzt ein wenig lateinamerikanisches Flair. Denn seit Kurzem gehen die beiden Austauschschülerinnen Karol Díaz und María José Gutiérrez Novoa dort zur Schule.

Die beiden 22-jährigen sind im Rahmen des Austauschprogramms von Rotary International in Deutschland zu Gast. Karol Díaz kommt aus Ecuador (Foto links) - María José Gutiérrez Novoa aus Mexiko. Sie werden ein Jahr in Oberhausener Gastfamilien verbringen. Neben dem typischen deutschen Alltag, werden sie auf unterschiedlichen Touren quer durchs ganze Land auch verschiedene andere deutsche Städte kennenlernen.
Mit dem Schüleraustauschprogramm will der Rotary-Club Oberhausen Antony-Hütte einen Beitrag zum Kulturaustausch und damit zur Völkerverständigung und zum Frieden leisten. Ziele sind das Kennenlernen anderer Lebensgewohnheiten und die vertiefte Erfahrung einer anderen Kultur, sowie ganz generell die Erweiterung des eigenen Blickfelds und die Entwicklung der Persönlichkeit der Austauschschüler.
Der Rotary-Club Oberhausen Antony-Hütte bietet jedes Jahr auch Oberhausener Schülern einen Austausch an. Unter anderem hat der Club in den vergangenen Jahren Austauschschüler nach Australien, Mexiko und Indien vermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.