Awo Fachseminar zur Altenpflege

Anzeige
Regelmäßig wird in den Medien über den Demografischen Wandel und seine Auswirkungen, vor allem im Bereich der Altenpflege, berichtet. Die Angst vor einem drohenden Pflegenotstand nimmt zu. Hier steuert das Fachseminar der AWO seit nunmehr 23 Jahren aktiv gegen. Zurzeit absolvieren hier 308 angehende Altenpflegekräfte den theoretischen Teil ihrer Ausbildung. Die praktische Ausbildung erfolgt in Kooperation mit aktuell 131 stationären und ambulanten Altenpflege-einrichtungen in Oberhausen und den umliegenden Städten.

Die AWO freut sich, dass sie am 1. April wieder 52 Auszubildende in 2 Kursen an ihrem 1. Schultag begrüßen konnte. Die Ausbildung beginnt mit einem mehr-wöchigen Theorieblock im Fachseminar. Anschließend absolvieren die Auszubildenden den ersten Praxisblock in ihrer Ausbildungseinrichtung und setzen ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten in die Praxis um.

Bemerkenswert ist auch in diesem Jahr die kulturelle Vielfalt bei der Zusammensetzung der beiden neuen Kurse. Insgesamt 20 Auszubildende haben ihre Wurzeln in der Türkei, in Marokko, Ägypten, Russland, Kasachstan, Serbien, Polen, Österreich, Spanien und den Philippinen. Dies ist eine besonders positive Entwicklung - stellt doch die Pflege und Betreuung alter Menschen mit Migrationshintergrund eine der zukünftigen Herausforderungen in Pflegeberufen dar.

- Infos unter 0208 820 690 oder tenbrink@awo-oberhausen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.