Annika Vössing nutzt Moerser Schloßparklauf zum letzten Test

Anzeige
Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Deutschen Duathlon Meisterschaften am kommenden Wochenende in Cottbus startete Annika Vössing beim Schlossparklauf in Moers. Nach drei trainingsreichen Wochen startete die 21-jährige bei strahlendem Sonnenschein über die 5 km Strecke mit dem Ziel, die beim Dürener Stadtlauf erzielte Zeit von 18:57 Minuten zu unterbieten. Dass sie dieses Ziel erreichen würde, zeichnete sich schon während des Rennens ab, als sie zusammen mit einer Konkurrentin in einem Teilnehmerfeld von 573 Läufern das Frauenfeld dominierte. Anderthalb Kilometer vor dem Ziel musste sie jedoch die Führung abgeben. Umso kämpferischer ihre Leistung, als sie knapp einen Kilometer vor dem Ziel den Rückstand aufholte und als Führende auf die Zielgerade einlief. Mit einer Zeit von 18:03 Minuten fuhr die Oberhausenerin nicht nur einen verdienten Sieg ein, sondern verbesserte sich im Gegensatz zum ersten Leistungstest deutlich. „Ein tolles Rennen mit einer aufsteigenden Tendenz“, lauteten die Worte der Triathletin nach dem Rennen. Am nächsten Wochenende geht es dann für die amtierende Deutsche Meisterin im Duathlon zu den Deutschen Meisterschaften, wo sie um den Titel mitkämpfen wird. „Natürlich habe ich durch den großen Trainingsausfall nicht die besten Voraussetzungen, aber ich bin motiviert und werde alles geben, um meinen Titel zu verteidigen“, kommentiert die Medizinstudentin ihre Aussichten.
Ebenfalls in diesem Lauf startete Tanja Kempf vom OTV Endurance Team. Sie konnte nach 27:53 Minuten als Fünfte der Altersklasse W40 die Ziellinie überqueren.
Als letzter Lauf der Veranstaltung stand dann der 10 km Lauf auf dem Zeitplan. Hier gingen neben 540 anderen Läufern die OTV’er Theo van Löchtern, Detlef Sonntag und Robert Kempf (Endurance Team) an den Start. Robert war der Schnellste des Trios. Er überquerte nach 37:49 Minuten als Zweiter der M40 die Ziellinie. Für Detlef (M60) war es nach 49:25 Minuten Platz acht. Theo, der in der Klasse M80 lief, konnte sich nach 1:06:31 Stunden über den zweiten Platz freuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.