NBO: Beld bleibt

Anzeige
Sharon Beld spielt eine weitere Saison für New Basket. Foto: Peter Hadasch
VON MARC KEITERLING

Das Saisonfinale musste sie verletzungsbedingt sausen lassen - in der neuen Spielzeit der Damen Basketball-Bundesliga mischt Sharon Beld wieder für Oberhausen mit. evoNBO verlängerte den Vertrag mit der Leistungsträgerin. Die 25-jährige niederländische Nationalspielerin geht damit in ihre dritte Saison bei New Basket.

Nach einem Innenbandriss im Knie konnte „Power Forward“ Beld, die großgewachsene Flügelspielerin, sowohl beim Pokalfinale, auch als im Play Off-Viertelfinale nur zuschauen. Seither ist der Heilungsverlauf sehr zufriedenstellend, Beld arbeitet in der Reha. Die Vereinsvorsitzende Sabine Benter: „Sharon wird während der Vorbereitung ihr Pensum kontinuierlich weiter steigern. Im September wird sie dann voll hergestellt sein. Beim Season Opening werden wir uns dann wieder auf eine voll einsatzfähige Beld freuen können.“
Freude auf allen Ebenen - weil das Season Openining 2013 erstmals in Oberhausen stattfinden wird (der WA berichtete). Am 28. und 29. September geht der komplette erste Bundesliga-Spieltag in der Willy-Jürissen-Halle über die Bühne. Dazu gibt es umfangreiches Rahmenprogramm.
Auch der Hauptsponsor und Namensgeber des Vereins, die Energieversorgung Oberhausen, erwartet ein Basketball-Fest: „Für die Stadt Oberhausen und den Verein evo NBO ist das ein wunderschönes Sportereignis und eine große Ehre“, sagt Hartmut Gieske, Kaufmännischer Vorstand der evo.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.