Platz 2 für Dr. Lara Gehre beim Bergstadtmarathon

Anzeige
Lara mit Rose, Medaille und Urkunde
Durch eine Empfehlung wurde Dr. Lara Gehre vom VfL Bergheide auf eine kleine aber feine Marathonveranstaltung in Rüthen aufmerksam. Die kleine Stadt im Kreis Soest richtete hier bereits zum elften Mal den Bergstadtmarathon aus. Für nur 15 Euro Startgeld kann man auf einer sehr abwechslungsreichen Runde mit knackigen Anstiegen und grandiosen Rund-um-Sichten eine tolle Laufveranstaltung genießen. Die Runde beinhaltet verschiedene Untergründe und viele schattige Abschnitte. Eines der Highlights an der Strecke ist das Schloss Körtlinghausen. Insgesamt müssen die Marathonläufer auf zwei Runden über 700 Höhenmeter bewältigen. Erleichtert wird den Läufern die Strecke aber durch großzügige Verpflegungsstellen und eine liebevolle Betreuung durch das Organisationsteam. Hier leistete der TSV Rüthen eine tolle Arbeit, sodass die Läufer beste Bedingungen vorfanden.
Lara Gehre war auch von der ganzen Veranstaltung begeistert. Obwohl sie erst vor kurzem in Rotterdam und Düsseldorf die Marathonstrecke gelaufen war, empfand sie diesen Landschaftslauf nun als eine sehr angenehme Abwechslung. Mit 5:36,51 erreichte sie das Ziel und freute sich über Platz 2 bei den Frauen im Gesamteinlauf. Ihr Lohn war neben der Urkunde eine Rose und natürlich eine Medaille. Das Ziel befand sich in der Nähe des Freibades. Im Startgeld enthalten war dann für die Teilnehmer noch die kostenlose Benutzung des Bades. Davon wurde bei den sommerlichen Temperaturen auch gerne Gebrauch gemacht. Klar, dass Lara Gehre diese Veranstaltung nur wärmstens weiterempfehlen kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.