RWO: Spitzenspiel in Köln

Anzeige
Gegen Essen machte Verteidiger Tobias Hötte (links) ein starkes Spiel - hinten wie vorn. Hier prüft er RWE-Schlussmann Schwabke. Foto: Peter Hadasch
Oberhausen: Stadion Niederrhein Lindnerstraße | VON MARC KEITERLING

Das einzige Spiel des Wochenendes ist ein Spitzenspiel. Zur vorgezogenen Partie des 11. Spieltags treffen am Sonntag, 8. September, Viktoria Köln und RW Oberhausen aufeinander.

Alle anderen Teams haben frei, während sich der aktuelle Tabellenzweite RWO und der Viertplatzierte aus dem rechtsrheinischen Köln im dortigen Sportpark Höhenberg ab 15 Uhr gegenüberstehen. Da wird es auf der Tribüne von Beobachtern der anderen Vereine wimmeln.
Vom finanzstarken Kölner Club, inzwischen von Trainer Claus-Dieter Wollitz betreut, war nichts anderes als ein Platz weit oben in der Tabelle zu erwarten. Der schmiss gerade jenen Spieler raus, dessen Name wie kein anderer Programm ist: Ex-Bundesligaprofi Albert Streit wurde von „Pele“ aussortiert.
Rot-Weiß hingegen ist ohne Einschränkung die positive Überraschung der Liga. Noch immer ohne Niederlage, bei nur drei Gegentoren die bisher effektivste Abwehr der Liga. Ein Beleg für die neue Ausgeglichenheit des Kaders auf erhöhtem Niveau war beim 2:0-Sieg im Derby über RW Essen das Spiel Tobias Höttes. Für den rotgesperrten Felix Haas ins Team gerückt, meldete er Essens Sturmtank Knappmann völlig ab.
Wer zum Dom mitreisen will, kann dies mit der Bahn tun. Die DB fährt am Sonntag um 12.35 Uhr vom Oberhausener Hauptbahnhof nach Köln-Deutz, Ankunft dort gegen 13.15 Uhr. Hier steht dann ein Sonderzug der KVB bereit, der die RWO-Fans zur Frankfurter Straße am Stadion bringt. Nach dem Spiel wird dieser Sonderzug ab Frankfurter Straße die Fans zurück zum Bahnhof Köln-Deutz bringen.
Zwischenzeitlich wurde auch das Spiel der zweiten Runde im Niederrheinpokal terminiert. Beim Landesligisten SV Viktoria Goch wird am Dienstag, 17. September, um 19 Uhr im dortigen Hubert-Houben-Stadion gespielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.