Stefan Schuchardt erreicht 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Anzeige
Stefan Schuchardt
Am vergangen Wochenende startete Stefan Schuchardt bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Zittau, um sich über 400m und 200m gegen die nationale Konkurrenz zu behaupten.
Etwa eine Stunde vor dem geplanten 400m-Start zwang ein Platzregen die Athleten Ihr Aufwärmprogramm zu unterbrechen und der gesamte Ablauf der DM wurde angehalten. Als die Regenfront etwa 20 Minuten später vorbeigezogen war wurde der Wettkampf-Betrieb bei strahlendem Sonnenschein wieder aufgenommen.
Seinen 400m Lauf wollte Stefan etwas mutiger als üblich gestalten und alles in die Waagschale werfen. Die ersten 100m ging er zügig an und erhöhte sein Tempo auf der ersten Geraden nochmal.
Nach 200m sah es aus als könnte Stefan um den dritten Platz mitlaufen. Allerdings führte das hohe Tempo auf der ersten Rennhälfte dazu, dass auf den letzten 120m die Luft raus war und er kam schließlich doch recht deutlich hinter dem Drittplatzierten ins Ziel. Den 4. Platz konnte er aber in 56,35s sichern.

Am Sonntag lief Stefan dann auf den 200m bis auf zwei Hundertstelsekunden an seine Saisonbestleistung heran. In 25,34s erreiche er den achten Platz in einer starken Konkurrenz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.