Tackenberger Athletinnen in NRW - Spitze

Anzeige
Buschke und Strozyk mit Medallienplätzen

Am vergangenen Samstag fanden die Nordrhein-Westfälischen Hallenmeisterschaften in Leverkusen statt. An den Start gingen Linda Buschke über die 400m und Louisa Strozyk (beide U18) über die 800m Distanz.
Über 400m war Linda als Mitfavoritin in einem großen Teilnehmerfeld gesetzt. Sie startete in einem von vier Läufen, dominierte ihren Lauf vom Start bis zum Ziel und konnte sich mit neuer Bestzeit von 58,22 Sekunden den Vizetitel erkämpfen. Diese Zeit bestätigt ihre gute Form, die sie schon vor zwei Wochen bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften zeigte. Das Ergebnis gibt ihr weitere Motivation für die in drei Wochen anstehenden Deutschen Meisterschaften in Sindelfingen.
Am späten Nachmittag war dann Louisa über 800m an der Reihe. Die ersten 500 Meter führte sie das Feld an, konnte jedoch die vorgegebenen Zwischenzeiten nicht einhalten. Im Schlussspurt fehlte ihr die Kraft die Spitzenposition zu verteidigen, sie kam mit einer Zeit von 2:21,44 Minuten ins Ziel. Mit der Zeit war Louisa nicht zufrieden, aber trotzdem glücklich auf dem Bronzerang gelandet zu sein.
Der dritte Tackenberger Athlet David Besé (U 20) sollte über 60m und beim Weitsprung starten, musste aber leider verletzungsbedingt auf den Wettkampf verzichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.