Saison 14/15 - 5tes Saisonspiel Damen RE Schwelm

Anzeige
Schwelm: Halle West | 02.11.2014 Damen – Kreisliga Gr. 2

RE Schwelm - TG Voerde 20:20 (10:9)


erster Punktverlust für Schwelmer Damen

Erneut "ohne vier" empfingen die Kreisstädterinnen die Gäste aus Ennepetal, die auch gleich den ersten Angriff zur Führung nutzten. Es dauerte eine Weile eh das Heimteam ins Spiel fand und per 7-Meter ausgleichen konnte. Voerde holte sich die Führung aber direkt im nächsten Angriff zurück. Wiederum Vanessa mit ihrem zweiten Tor glich aus, es war ein Spiel auf Augenhöhe. In der 5ten Minute ahndete der Schiedsrichter die etwas harte Gangart der Gäste das erste mal und Schwelm nutzte die 2-minütige Überlegenheit sich einen Vorsprung rauszuwerfen (4:2). Doch die TG blieb dran, Rote Erde schaffte es nie, sich mit mehr als drei Toren abzusetzen. Immer wieder schlichen sich Fehler im Spielaufbau ein, oder man scheiterte an der guten Torhüterin der Ennepetalerinnen. Beim 10:7 in der 25sten Minute schien es so, als hätte man den Gast im Griff. Allerdings kam man bis dahin nicht mit dem körperbetonten Spiel der Voerderinnen klar. Hier zeigte sich, dass die junge Mannschaft noch einiges lernen muss. Man hielt zwar über weite Strecken gut dagegen, doch die erfahrenen Gäste kämpften sich bis zur Pause auf 10:9 heran.
In Durchgang 2 ein ähnliches Bild, beide Teams gleichwertig, aber nun nahm Rote Erde den Kampf an und hielt gegen die robuste Gangart der Gegnerinnen dagegen. Leider führte dies zu einigen 7-Metern, die die Voerderinnen in dieser Phase eiskalt nutzten. In der 50sten Minute gelang es den Gastgeberinnen sich wieder mit zwei Toren abzusetzen (16:14). Wer nun mit einer Entscheidung rechnete hatte sich getäuscht. Auszeit der Gäste und danach kippte das Spiel. Innerhalb von 4 Minuten setzten sich die Ennepetalerinnen ihrerseits mit zwei Toren ab (16:18), eh Schwelm zurückschlug und sich erneut mit 19:18 die Führung holte. 51 Sekunden vor dem Ende beim 20:20 nahm Trainer Seidel seine Auszeit. Nun hieß es das Team noch einmal einzustellen. Nicht zu früh abschließen, keine überhasteten Aktionen und nach Möglichkeit den Ball ins Tor befördern. Letzteres gelang leider nicht, da sich Voerde, mit ihrer Erfahrung ein Angriffsspiel zu unterbinden, gut verteidigte. Am Ende stand ein Unentschieden auf der Anzeigetafel, dass sich aus Schwelmer Sicht wie eine Niederlage anfühlte. Dies zeigte auch die Reaktion der Gäste, die diesen Punkt wie einen Sieg feierten.
"Unser Spiel lief heute zu sehr über die rechte Seite, da muss in Zukunft von links mehr kommen." äußerte sich Seidel nach dem Spiel. Er war aber mit dem Abwehrverhalten seiner jungen Mannschaft zufrieden, vorallem, wie sie in der zweiten Hälfte dagegen hielt.

Für Rote Erde spielten und trafen: Simona Battista (Tor), Katrin Conrad (3), Marleen Forberg, Annelie Jacobi, Kathi Jahn (4), Michéle Karsten (3), Tamina Krebs (1), Michelle Michelsen (1), Vanessa Pozuelo (6/2), Michelle Schlösser (2), Sabrina Schreckert

Trainer: Thomas Seidel
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
46
Dirk Lueg aus Schwelm | 06.11.2014 | 13:06  
45
Wolfgang Karsten aus Schwelm | 18.11.2014 | 15:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.