PHÖNIX See ist ein idyllischer Ausflug-Ziel geworden

Anzeige
Am Vatertag, den 14. Mai, lockten viele Besucher den Spaziergang zum PHÖNIX See zu machen. Die Sonnenstrahlen blinzelte auf das blaue Wasser. Die Gegend ist so idyllisch, das sogar die Wasser-Vögel es genossen.


Der PHÖNIX See ist ein künstlich angelegter See in Dortmund-Hörde. Es gibt viele Bänke zum ausruhen. Boots-Anlage, Cafe, Restaurant und viele Wohnräume waren um den See vorhanden. Die Grün-Anlage um den See wird gepflegt und gehegt. Das Wasser ist so klar, das man die Steine auf dem Untergrund des See sehen kann.


Bei 20 Grad tollten nicht nur die Kidis am See herum, selbst die Erwachsenen hatten ihren Spaß. Vor allem die Väter mit ihren Bollerwagen. Dort dröhnte aus den Lautsprechern Musik und mit einer Pulle Bier war der Vatertag perfekt.


Viele Besucher waren mit ihrem Fahrräder oder Inline-Skater unterwegs um den gesamten See zu erkundigen. Wenn man gut zu Fuß ist, schafft man den gesamten See einmal rum zu gehen. Nach dem langen Spaziergang, gönnt man sich gerne eine Tasse Kaffee, Eis oder sogar ein Glas Bier. In allem ist der PHÖNIX See ein Ausflug wert, vor allem bei sonnigen warmen Wetter und nicht zu vergessen im Dunkel den romantischen Sonnenuntergang.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.325
Michael Kunstein aus Herne | 09.06.2015 | 11:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.