PIERRE BRICE: Der große Darsteller des Indianerhäuptling WINNETOU ist tot

Anzeige
  Am Samstag verstarb PIERRE BRICE im Alter von 86 Jahren. Er spielte die Hauptrolle als Indianerhäuptling WINNETOU.

Viele Karl May Fans trauern um den schnellen und plötzlichen Verlust von WINNETOU. Zur Weihnachtszeit kamen jedes Jahr immer die ganzen WINNETOU Filme ins Fernsehen. PIERRE BRICE war ein lebensfreudiger, charmanter und herzen warmer Mensch. Die Kidis umschwärmten den Indianer-Häuptling WINNETOU.



PIERRE BRICE spielte von 1962-1968 die Rolle als WINNETOU in elf Karl-May Filmen. Das machte ihm zum Star und vielen Fans hatte er auf seine Seite. Von 1976-1980 und von 1982-1986 trat PIERRE BRICE als WINNETOU in Elspe bei den KARL-MAY-FESTSPIELEN auf.



Er hatte sehr viele Fans gewonnen, die ihn unterstützen und ich gehöre auch dazu. Meine Mutter ist mit mir nach Elspe gefahren und hat Urlaub da gemacht. Ich lernte PIERRE und seine Frau Hella kennen. Von da an war es ein muss für mich, das ich da hin fuhr jeden Tag. Meine Freunde und ich gründeten einen PIERRE BRICE Fan-Club.



Einige Jahre war ich nicht dahin gefahren um mein Idol WINNETOU zu sehen. 1985 bin ich dann mit meiner 3 jährigen Tochter hin gefahren, um ihr zu zeigen, wo ihre Mutter ständig hin fuhr.



Meine Tochter lernte WINNETOU kennen und er fragte sie wie heißt du? Sie sagte ich heiße 3 JAHRE und wie alt bist du? Sie sagte wiederum 3 Jahre. Ok sagte er und von da an hieß sie für PIERRE 3 JAHRE. WINNETOU hatte an einem Tag in Elspe 2 Auftritte und wenn er meine Tochter sah, sagte er wörtlich: "Hallo 3 Jahre, wie geht es dir?" Sie war so schüchtern, das sie ihn nur hinter her wunkte. Nach einiger Zeit regte es sich und wollte ständig vom WINNETOU Bonbon haben.



Nach jedem Auftritt ging ich mit meiner Tochter zu ihm hin und wir redeten, aber ich war quasi Luft, weil er ständig mit meiner Tochter gequatscht hatte. Sie war so begeistert von ihm, das wenn wir wieder nach Hause fuhren, weinte sie hinter ihm her. PIERRE war sehr kinderlieb und wollte immer selber Kinder haben.



Wir hatten sehr viel erlebt und werden es nie vergessen. Ein PIERRE BRICE FAN Club-Treffen gab es immer einmal im Jahr, wo seine Fans kamen um die Treue zu ihrem WINNETOU zu zeigen. Es wurden an ihm fragen gestellt, Autogramme gegeben und Fotos gemacht. Klar war meine Tochter auch dabei und immer auf seiner Seite. Zu Anfang hatte sie Angst vor ihm, aber das ging ganz schnell vorbei. Dann verabschiedete sich PIERRE BRICE von der Freilichtbühne ELSPE und ging nach BAD SEGEBERG 1988.



Mit 62 Jahren legte er sein Indianer-Kostüm nieder und verabschiedete sich von seinen Fans auf dem KALKBERG von Bad Segeberg. Seine Fans besorgten aus MARZIPAN eine FRIEDENSPFEIFE und meine Tochter, die mittlerweile 5 Jahre alt geworden war, durfte die Pfeife auf der Bühne vom Kalkberg WINNETOU überreichen. Sie war so schüchtern und hatte natürlich auch Angst, aber WINNETOU nahm sie auf den Arm und freute sich so sehr über die große Überraschung von seiner Fans. Er war so gerührt über die Übergabe der Pfeife von seiner kleinen Freundin, das er sogar Tränen in den Augen bekam.



WINNETOU hielt eine Rede und Emotionen traten auf. Viele Fans waren am weinen und konnten es kaum glauben, das PIERRE BRICE seine Roille als WINNETOU Darsteller aufhört. Nach der Abschiedsfeier war meine Tochter sehr traurig, das sie WINNETOU nicht mehr sehen konnte. Ich musste ihr einige Zeit sagen, wenn sie fragte, wann fahren wir wieder zu WINNETOU?



Nun ist der WINNETOU-Darsteller tot und die Fans werden die schöne Zeit mit ihm immer in Erinnerung behalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.