Nächtliche Verkehrsbehinderungen im Kreuz Dortmund/Unna

Anzeige
(Foto: Archiv)

Montagnacht, 13. März, ab 20 Uhr wird im Autobahnkreuz Dortmund/Unna die Verbindung von der A1 aus Bremen kommend auf die A44 in Fahrtrichtung Werl gesperrt.

Gleichzeitig steht dem Verkehr im Zuge der A44 in Fahrtrichtung Werl nur ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung. Aufgehoben wird die Sperrung am darauffolgenden Morgen um 6 Uhr. Die Umleitung erfolgt über die A44-Anschlussstelle Unna-Ost. Die Autobahnniederlassung Hamm investiert hier in die Beseitigung von Fahrbahnschäden 30.000 Euro aus Bundesmitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.