Polizei: Verkehrsunfälle in Unna und Holzwickede

Anzeige
Das sind die aktuellen Polizeimeldungen aus dem Bereich Unna/Holzwickede (Stand: 31. März 2017):

Unna. Am Donnerstag, 30. März, fuhr ein 67-jähriger Unnaer gegen 19.50 Uhr auf der Werler Straße (B 1) in Richtung Werl. An der Einmündung Grüner Weg bog er nach links ab und übersah dabei einen ihm entgegenkommenden 47-jährigen Kradfahrer aus Dortmund. Der wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Die B 1 musste im Bereich der Unfallstelle für etwa 95 Minuten in beiden Richtungen gesperrt werden.

Holzwickede. Am Donnerstag, 30. März, fuhr gegen 18.30 Uhr eine 19-jährige Holzwickederin auf der Hauptstraße in Richtung Nordstraße. In Höhe Hausnummer 37 bemerkte sie zu spät, dass die vor ihr fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsten und fuhr auf den PKW einer 38-jährigen Dortmunderin auf. Durch den Aufprall wurden beide Fahrerinnen sowie die 18-jährige Beifahrerin der Holzwickederin und das dreijährige Kind der Dortmunderin leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.
Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro.

Unna. Am Mittwoch, 29. März, fuhren gegen 15.50 Uhr zwei 12-jährige Radfahrerinnen auf dem linken Gehweg der Kamener Straße in Richtung Kamen. In Höhe der Einfahrt zur Knappschaft sahen die Mädchen einen dort anhaltenden PKW. Sie hielten zunächst ebenfalls an und setzten dann, als der Fahrer weiterhin dort stand, ihre Fahrt fort. Als die als zweites fahrende Geschädigte die Einmündung überquerte, fuhr der PKW ebenfalls an und berührte ein Bein des Kindes. Das blieb nun stehen und der PKW Fahrer soll mit heruntergelassener Seitenscheibe das Mädchen angeschrien habe, dass sie selbst schuld sei. Dann fuhr er Richtung Königsborn davon. Das Mädchen erlitt eine leichte Verletzung am Bein.
Der etwa 40 bis 45 Jahre alte Unfallflüchtige soll dunkelblonde, kurze Haare und eine stabile Figur gehabt haben. Er fuhr einen roten, größeren PKW, möglicherweise Van, mit einem Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Unna.
Wer kann Angaben zum Unfall oder dem Unfallbeteiligten machen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.