Mitgliederversammlung des Turnverein Unna 1861 e.V.

Anzeige
Auf der Mitgliederversammlung des TV Unna kam es zu zahlreichen Ehrungen. (Foto: privat)

Zur Jahreshauptversammlung konnte der Vorstand des TV Unna - Ulrich Dreischer, Tanja Lohn und Claudia Gehrke - Mitglieder aus allen Abteilungen im voll besetzten Gartensaal des Café Bistro im Kurpark begrüßen.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden folgende Mitglieder geehrt:
25 Jahre: Tanja Lohn, Vera Neukirch, Annegret Ruppelt, Heinrich Stolte, Ute Stolte 40 Jahre: Alfons Brune, Giesbert Burgard, Werner Finke, Lothar Ihne, Rainer Zwilling
45 Jahre: Werner Brumm, Irmgard Hosberg, Anke Pothmann, Günter Sprengel
50 Jahre: Gisela Krause, Dagmar Kayser-Passmann, Dorothea Weischede
55 Jahre: Inge Raschke, Hartmut Schelkmann 65 Jahre: Hildegard Ungermann
70 Jahre: Horst Altenhoff

Neu eingeführt wurde die goldene Ehrennadel. Für außergewöhnliche Verdienste wurden geehrt: Horst Altenhoff, Heinz Raschke, Giesbert Burgard Für mehr als 50-jähirge Mitgliedschaft: Waltraud Altenhoff, Annette Baginski, Rosemarie Böhme, Gretel Emmi Ellerkmann, Alfred Goerke, Dagmar Kayser-Passmann, Ursula Klatthaar, Gisela Krause, Wolfgang Krontal, Kläre Lettau, Ulrich Milcke, Inge Raschke, Karl Josef Sauerland, Charlotte Strathoff, Hartmut Schelkmann, Hildegard Ungermann, Wilfried Vogel, Dorothea Weischede, Erna Wigger, Heinrich Wigger.

Mitgliederzahlen und Kassenbericht

Die Mitgliederzahl liegt mit knapp 1.000 auf hohem Niveau. Der Dank des Vorstandes galt daher auch besonders den ca. 70 Übungsleitern und zahlreichen Helferinnen und Helfern des Vereins. Die Zusammenarbeit zwischen Verein und Schulen/Kindergärten wird weiter ausgebaut.

Intensiv wurde die geplante Satzungsänderung diskutiert. So sollen Vereinsmitglieder mit mehr als 50-jähriger Vereinszugehörigkeit von der Beitragspflicht befreit werden. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
Rundum positive Berichte gab es von den Abteilungsleitern, die über sportliche Erfolge, durchgeführte und besuchte Veranstaltungen und geplante Aktionen berichteten.

Der Kassenbericht 2016 wurde erläutert und zeigt deutlich die absolut gesunde finanzielle Basis des Unnaer Traditionsvereins. Für 2017 stehen diverse Höhepunkte an, der Kinderferienspaß in den Sommerferien, Radtour- und Wanderung am 3. Oktober und nicht zuletzt der 33. Silvesterlauf. Ein besonderes Highlight wird wieder das Hallen-Hochsprungmeeting im Januar 2018 werden.

Finanzielle Mittel und Hauptausschuss

Auf Basis der vorhandenen finanziellen Mittel stellte Dreischer das Investitionsprogramm für die nächsten zwölf Monate vor: Kauf von mehreren automatischen Defibrillatoren für die wichtigsten Sportstätten des TV Unna, Umstellung der Vereinsverwaltung auf ein neues Programm, Aus- und Weiterbildung der Übungsleiter sowie Kauf von Sportgeräten. Dazu bat Dreischer die Abteilungs- und Übungsleiter um Vorschläge.Die Rechnungsprüfer Dieter Flick und Heinz Rußig bestätigten dem Vorstand und den Abteilungen eine tadellose Kassenführung und baten um Entlastung des Vorstandes.

So war es auch wenig verwunderlich, dass bei den anstehenden Wahlen zum Vorstand Tanja Lohn einstimmig wiedergewählt wurde. Dreischer bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und sicherte die Kontinuität der erfolgreichen Arbeit zu. Er wünschte allen im Verein Tätigen Kraft und Gesundheit für die anstehenden Aufgaben. Der Haushaltsplan 2017 wurde einstimmig angenommen.

Als Mitglieder für den Hauptausschuss wurden für die Abteilung Basketball Ulrich Milcke, Anja Apel für die Leichtathleten, Stefan Krämer (Tennis), Nadja Patzkowsky (Turnen) und Sophia Hartung (Jugendwartin) bestätigt. Dem Ehrenrat gehören Inge Raschke, Horst Altenhoff und Ursula Klatthaar an. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.