Alt-Weiber in der Sparda-Bank: Möhnen tanzten zu jecken Tönen der Schlossstadtsängern

Anzeige
Velbert: Sparda-Bank | Traditionell brachten die Schlossstadtsänger die Narren in der Geschäftsstelle der Sparda-Bank Velbert zu Altweiber schnell in beste Schunkellaune. Zu klassischen Karnevalsliedern ließen es sich die holden Weiblichkeiten nicht nehmen, ihre Textsicherheit unter Beweis zu stellen. Highlight des jecken Nachmittags war die Ernennung von Filialleiter Michael Kirch zum Ehrenmitglied der Schlossstadtsänger durch Stefan Hempelmann. Die akrobatischen Tanzeinlagen der Tanzgarden und nicht zuletzt der hoheitliche Besuch des Stadtprinzenpaares Thorsten I. und Birgit I. ließ diesen bunten Nachmittag für alle Jecken zum karnevalistischen Erlebnis werden.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.