Großer Bücherflohmarkt in Heiligenhaus

Anzeige
Der Stadtmarketing-Arbeitskreis Kultur eröffnet den Reigen seiner großen Bücherflohmärkte. Darum Leseratten, Büchernarren und Bibliophile aufgepasst: Am Samstag, 7. Mai, von 11 bis 16 Uhr und am Sonntag, 8. Mai, von 12 bis 17 Uhr öffnet der Arbeitskreis Kultur sein Bücherlager, dann findet vor der Spedition Eischeid in der Ziegelstraße, direkt am Panoramaradweg, ein Eldorado für Bücherfreunde statt.

Hier gibt es Lesestoff für Jung und Alt, Tausende von Büchern ab 50 Cent. Es kann bei leckerem Kuchen und Kaffee ungestört und ohne Kaufzwang gestöbert werden.
Verstaubte Ladenhüter findet man nicht, aber einige Raritäten des 19. und 20. Jahrhunderts, außerdem alte Klassikerausgaben in ausgefallenen Einbänden. Autobiographien und Analysen von Historikern und Politikern zeichnen ein Bild der zeitgeschichtlichen Strömungen nach dem Zweiten Weltkrieg, erzählen vom Niedergang des Dritten Reiches und dem rasanten Aufbau der Bundesrepublik bis in die Moderne. Kosmopoliten finden in einer breiten Palette an reizvollen gut erhaltenen Bildbänden von Afrika bis Zypern ihre bevorzugten Lieblingsländer, aber auch Landschaften aus den schönsten Feriengebieten Deutschlands. Die für ihre ausgezeichneten kunstgeschichtlichen Definitionen bekannten zeitlosen und reich bebilderten DuMont Kunst-Reiseführer sind ebenfalls im Angebot. Wer sich für Reiseliteratur allgemein interessiert, dürfte auch auf seine Kosten kommen.

Kunstliebhaber finden die Werke vieler Künstler ihrer Wahl in Reproduktionen schöner Monographien. Gourmets können die unterschiedlichsten Kochbuch-Schnäppchen von einfachen Rezepten bis hin zu ausgefallenen Köstlichkeiten erhaschen. Abbildungen von den Schönheiten der Natur, ob in Landschaften, Pflanzen- und Tierbildern bieten viele Bände. Aber auch Ratgeber aller Fachgebiete so aus Pädagogik, Psychologie, Hauswirtschaft und vielen anderen stehen zum Verkauf, ebenso Sachbücher aus allen Wissensgebieten.

Spannende Jugend- und Kinderbücher


Spannende Jugend- und Kinderbücher der letzten 20 Jahre werden angeboten. Einige klassische Bilderbücher wie die „Häschenschule“ oder der „Kleine Häwelmann“ warten auf ihre Käufer. Die Palette spannender und gehobener Unterhaltung ist riesengroß, vor allem in Taschenbüchern.

Der Erlös ist bestimmt für das große Filmevent am 13. Juli im Heljensbad, bei dem der Klassiker „Mama Mia“ gezeigt wird.

Information:
Parkplätze sind vor der Spedition Eischeidt, Ziegelstraße, direkt am Panoramaradweg reichlich vorhanden, zu erreichen über die Bahnhofstraße, Richtung Kultcafé, vom Nordring kommend an der Einfahrt beim Schild „Autohaus Schwalfenberg“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.