Literatur

Beiträge zum Thema Literatur

Kultur
2 Bilder

Neuer Ruhrgebietsroman
Roman "Jüdische Hochzeit" - Die Zukunft im Ruhrgebiet beginnt jetzt!

Schloss Borbeck wird wieder Frauenstift ... Selbstverteidigung und direkte Bürgerdemokratie in Essen ... Das Ruhrgebiet, der jahrhundertealte Schmelztigel europäischer Migration, verliert seine Bedeutung als Motor des technischen und sozialen Fortschritts. Arbeitslosigkeit und rechtlose Jobmisere, Masseneinwanderung und die Konzentration von Flüchtlingen werden von den Bürgern als Existenzbedrohung wahrgenommen.   Ganze Stadtteile in Essen verkommen zum „Wohnquartier Ruhrstadt“...

  • Essen-Borbeck
  • 21.10.19
Kultur

Nobelpreis für Literatur 2019
Im Jahre 2019 geht der Nobelpreis für Literatur an Peter Handke

Der Nobelpreis für Literatur geht an Peter Handke, dazu gratuliere ich ihm herzlich! Gewiß, eine solche Entscheidung läßt sich immer kritisieren. Wenn es allerdings Kritiker gibt, die das wegen Handkes Äußerungen zur einstigen Republik Jugoslawien oder gar zu Milošević tun, möchte ich diesen Heuchlern den Spiegel vorhalten, da deren intellektuelles Versagen von ganz anderer "Größe" ist. Diese Heuchler können diesen "Spiegel" in meinen Büchern allgemein entdecken, also keineswegs nur allein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.10.19
Kultur
Lyrikerin und Initiatorin Sabine Fenner
15 Bilder

Die letzte Mülheimer LESEBÜHNE in diesem Jahr.
Die (64.) MÜLHEIMER LESEBÜHNE lädt am 08.11.2019, 19.00 Uhr - 22.00 Uhr in das Hotel Handelshof ein...

Am Freitag, 08.November 2019 findet von 19.00 Uhr- 22.00 Uhr die nunmehr 64.Mülheimer Lesebühne im Hotel Handelshof statt. Es ist die letzte in diesem Jahr. Die Gäste werden durch die Mitgründerin und Lyrikerin Sabine Fenner persönlich begrüßt. Durch den Abend führt der Moderator Peter Roßkothen aus Düsseldorf. Für die musikalische Unterhaltung zwischen den Lesungen sorgt der Mülheimer Sologitarrist und Leiter der Technik Mitchel Summer. In der Pause findet eine Verlosung zugunsten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.19
  •  2
  •  1
Kultur
2 Bilder

Die „Blutige Lippe“ fließt auch durch Lünen
Krimifestival mit Musik im Kunst-Café Lünen

2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. 2019 startet „Blutige Lippe“ in die dritte Runde und erneut dürfen sich Krimifans und neugierige Bewohner der Lipperegion über spannende Kriminalfälle und unterhaltsame Lesungen von namhaften deutschen Krimiautor/innen in ihren Lippeorten freuen. Am Samstag, den 19. Oktober macht die „Blutige Lippe“...

  • Lünen
  • 11.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
Die für Kinder- und Jugendliteratur zuständige Programmleiterin der Lit.Ruhr, Angela Furtkamp, bedankt sich beim Jugendbuchautor Dirk Reinhardt und den sieben Karl-Ziegler-Schülern Maja Muth, Tobias Klümper, Sandra Rekus, Marvin Seven, Noah Wimper, Emma Engelke und Raul Zieren für ihre gelungene Literatur-Präsentation.

Lit.Ruhr
Karl-Ziegler-Schüler präsentieren Jugendbuchautor

Jugendliche können was, wenn man ihnen denn  etwas zutraut. Die sieben Karl-Ziegler-Schüler Maja Muth, Tobias Klümper, Sandra Rekus, Marvin Seven, Noah Wimper, Emma Engelke und Raul Zieren haben  jetzt den Beweis angetreten. Denn sie haben bei der Lit.Ruhr erstaunlich professionell und souverän den Jugendbuchautor Dirk Reinhardt und sein Buch "Über die Berge und über das Meer" vorgestellt und damit ihren rund 300 gleichaltrigen Zuhörern in der Zeche Zollverein gezeigt wie spannend, informativ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.10.19
Kultur
 Die große Les.Art-Gala steigt am 16. November, 19 Uhr im domicil mit Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki, die ihren jüngsten Roman um ihre beliebte Heldin Gundula Bundschuh mitbringt: „Andere machen das beruflich“.

13 Tage Literaturfestival in Dortmund mitfeiern
"LesArt" wird laut und lebendig

Literaturfans freuen sich: Unter dem Motto „laut lebendig literarisch“ geht LesArt. in die 20. Runde. Das Literaturfestival holt vom 6. bis 18. November prominente Schriftsteller, spannende, lustige und nachdenkliche Geschichten, Newcomer ebenso wie Kult-Autoren und begnadete Performer mit ihren frisch gedruckten Werken nach Dortmund. Mit dabei sind auch August Zirner und Andrea Sawatzki, Josef Haslinger, Thomas Gsella, Fritz Eckenga, Barbara Blümel, Jutta Richter und Thomas Koch. Tickets gibt...

  • Dortmund-City
  • 07.10.19
  •  1
  •  1
Kultur

Neues aus der Welt der Literatur
Bücherherbst

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Tage immer kürzer, dunkler und ungemütlicher werden, ist es höchste Zeit, mal wieder in Büchern zu blättern. Die richtige Auswahl geeigneter Lektüre - auch schon mit Blick auf die Geschenkesuche im Advent - erleichert ein Baumhaus-Besuch am Dienstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr. Beim "Bücherherbst" empfiehlt mit Regina Schwan eine Frau vom Fach, was unter den vielen Neuerscheinungen besonders lesenswert ist. Und drumherum sorgt das Baumhaus-Leseteam mit...

  • Dorsten
  • 06.10.19
Kultur
Musikalisch bieten die Ambessengers am 12. Oktober im QQTec einen mitreißenden Cocktail aus afrikanischen Rhythmen, Reggae, Funk und Rock und dynamischen Eigenkompositionen.

Ab 3. Oktober: 27 Veranstaltungen im Neanderland
Viel Aktion beim Andertal-Festival

Hilden. Im neugeschaffenen „Andertal-Festival“ vom 3. Oktober bis 17. November bündeln fünf regionale Kultur-Einrichtungen ihre Ideen und Kräfte und präsentieren für Jung und Alt Konzerte, Filme, Performances, Entdeckungen in der Natur und individualisierte Poesie. 27 Events werden in Erkrath, Mettmann und Hilden angeboten. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit Anderen, mit "dem Anderen." Keine halbe Stunde von Düsseldorf und Wuppertal, Solingen und Duisburg, Essen und Leverkusen entfernt,...

  • Hilden
  • 27.09.19
Kultur
20 Bilder

Künstler-Treff
Jetzt aber flott Schatz, die warten auf uns!

Naja, vielleicht übertreibe ich ein wenig. In den Flottmann-Hallen in Herne werden wir zwar erwartet, aber genauer gesagt sind es etwa 120 Auserkorene, die heute am Samstag erwartet werden, um den Saal zu füllen, damit der WDR 2 seine Sendung "WDR 2 Tour 2019" auch standesgemäß starten kann. 120 Statisten, 1 Moderator, 2 Stars und eine 2-Mann-Band und jede Menge Fachpersonal, die für den reibungslosen Ablauf dieser Radiosendung sorgen. Der Start findet pünktlich um 20:30 h statt. Ein...

  • Bochum
  • 22.09.19
  •  9
  •  6
Kultur
Rupert Seidl ist nicht nur ein hervorragender Theaterschauspieler, sondern überzeugt auch in seinen Lesungen.           Foto:privat

Vom Theater in die Bücherei
Rupert Seidl liest Theodor Fontane

Theaterschauspieler Rupert Seidl widmet sich in seiner Lesung am Montag, 23. September, ab 20 Uhr in der Zentralbibliothek an der Steinschen Gasse 26 dem literarischen und essayistischen Werk von Theodor Fontane. Seidl liest aus den eher unbekannten politischen Schriften, journalistischen Texte und Reiseberichten des vor 200 Jahren im brandenburgischen Neuruppin geborenen Apothekersohns. Der Name Theodor Fontane steht für große Gesellschaftsromane, Gedichte und Balladen. Er schlug...

  • Duisburg
  • 21.09.19
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Live-Literatur mit TOBI KATZE im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
Diagnose: Depression. Behandlung: mit Humor.

"Morgen ist leider auch noch ein Tag - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet" Live-Literatur mit Risiken und Nebenwirkungen am Freitag, den 20. September im SCALA Kulturspielhaus in Wesel. "Depressionen also, denke ich. Wo hab ich mir so was wohl eingefangen?"In schlechten Phasen starrt er stundenlang die Raufasertapete an («irre Action für die Augen»), diskutiert ausgiebig mit sich selbst die Sinnlosigkeit des Aufräumens und lässt sich von einem klingelnden Telefon...

  • Wesel
  • 15.09.19
  •  4
Kultur

"Zechentod" von Sylvia Sabrowski
Bottroper Autorin gibt ihr Ruhrpott-Krimidebüt

Die Ära des Steinkohlenbergbaus endete am 21. Dezember 2018 mit der Schließung der letzten aktiven Zeche Prosper-Haniel in Bottrop. Diese Zeche wählt die Debütautorin Sylvia Sabrowski als Schauplatz für ihren neuen Ruhrpott-Krimi "Zechentod". Im Fokus der Ereignisse steht die Psychologiestudentin Liesa Kwatkowiak. Auf der Suche nach einem vermissten Ex-Bergmann stößt sie auf einen mysteriösen Mordfall an einem jungen Bergmann aus den neunziger Jahren, der sie nicht mehr loslässt. Unterstützung...

  • Bottrop
  • 14.09.19
  •  1
  •  2
Kultur
Autorin Esther Samson Ukaria
23 Bilder

Ein Nachbericht von Rolf Blessing
Die 63. MÜLHEIMER LESEBÜHNE im Hotel Handelshof

63. Mülheimer Lesebühne am 06.09.2019 „Die nächste Geschichte ist wieder mit Text“. Dieses Motto gilt generell für die Lesebühne in Mülheim an der Ruhr, die nun zum 63.ten Mal eingeladen hatte. An diesem Abend musste sie mit der gleichzeitig in der Freilichtbühne gefeierten Premiere von „Pflaumenmus“ (Helge Schneider) konkurrieren, die unter dem ähnlichen Motto „Das nächste Lied ist wieder mit Musik“ stand. Außerdem haben sicher noch zahlreiche Zeitgenossen zuhause am Fernsehen miterlebt,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.09.19
  •  9
  •  4
Natur + Garten
Das sieht doch wohl verführerisch aus? Um den Apfel dreht sich alles am Sonntag am NaturForum Bislicher Insel.

Am Sonntag geht es auf der Bislicher Insel um Adams Apfel
Die Frucht der Verführung kennenlernen

Xanten. Das RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel lädt am Sonntag, 15. September, zum literarisch-kulinarischen Nachmittag rund um den Apfel. Ob Goldparmäne, Ontario oder Rote Sternrenette – so klangvoll wie die Namen sind die Aromen, mit denen die Früchte seit Urzeiten die Menschen verwöhnen. Neben köstlichen Backrezepten bietet der Apfel auch einen reichen Schatz an Mythen, Legenden und Geschichten. Von der alttestamentarischen Geschichte von Adam und Eva über klassische Märchen bis...

  • Xanten
  • 09.09.19
Kultur

7. Lesemarathon Hattingen, 13.09.2019
Ein Tag zum literarischen und kulinarischen Genießen

15:00 - zirka 21:00 Uhr Modela, Keilstraße 4, 45525 Hattingen, Tel.: 02324-501030 www.modela-hattingen.de Eintritt inkl. Verzehr und aller Darbietungen: 15,00 € p.P. Zeitangaben sind grobe Richtlinien, Änderungen vorbehalten. Alle Infos zu den Büchern und Akteuren finden Sie auf www.verlag-epv.de Heiter bis köstlich – ein Tag zum literarischen und kulinarischen Genießen 14:30 – 15:00 Uhr Michael Völkel Musikalische Einstimmung auf den Lesemarathon 15:00 – 15:10 Uhr Manuela...

  • Hattingen
  • 03.09.19
  •  5
  •  3
Kultur
Charli Kornblum und Heiko Bloemers eröffnen die Bühne am frühen Samstagabend.
3 Bilder

Mini-Festival fördert junge Kunst & Literatur – am 14.09. im HDG Rheinberg
ZUSAMMEN/KUNST! – Text trifft Takt, Tanz und Theater

Grübchen und Gänsehaut Vertanzte Gedichte, gesungene Geschichten, beschriebene Bilder, poetische Performance und lyrisches Theater – kaum eine Mischform aus Kunst und Literatur, die es auf der ZUSAMMEN/KUNST! noch nicht gegeben hat. Zum sechsten Mal kommen AutorInnen und KünstlerInnen aus ganz Deutschland im September für ein Wochenende im HDG Rheinberg zusammen, um sich zu vernetzen, voneinander zu lernen und die eigenen Horizonte zu erweitern. Initiator ist der gemeinnützige KeinVerlag...

  • Rheinberg
  • 02.09.19
Kultur

Das literarische Krokodil wird 2

Es ist wieder soweit. Andreas Niggemeier, Ingrid Schlüter und Sabine Müller lesen im Krokodil. Wir haben Zweijähriges! Und Musik gibt's auch! Freitag, 6. September 2019 von 19:30 bis 21:30 Gaststätte Krokodil, Ahnenfeldstraße 7, 40239 Düsseldorf

  • Düsseldorf
  • 23.08.19
  •  4
  •  2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Im Heerlager der Rechten
Abendlanduntergänge

Schon Oswald Spengler meinte 1918, dass der „Untergang des Abendlandes“ bald fällig wäre. Das sei halt so eine Gesetzmäßigkeit mit dem Auf und Ab der Hochkulturen. Es könne ja nicht immer nur Fortschritt geben. Leuchtet ein. Nur wann? Das ist die Frage. Sein Buch war bekannt und ich las es ungefähr 50 Jahre später. Und war beeindruckt. „Das Heerlager der Heiligen“ wurde von Jean Raspail 1973 geschrieben und ist überhaupt nicht bekannt. Ich las es jetzt erst, ungefähr 50 Jahre später. Erst...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.19
  •  1
Kultur

1. Niederrheinische Kunstbuch-Tauschbörse
Niederrheinischer Kunstverein erweckt Tauschbörse

Erste Niederrheinische Kunstbuch-Tauschbörse Kunstbuch-Tauschbörse am Dienstag, 02.09. im Haus Eich, Klever-Tor-Platz 4, 46483 Wesel, um 19 Uhr. Der Niederrheinische Kunstverein lädt zu einer besonderen Veranstaltung ein: BesucherInnen können Ihre Kunstbücher und -kataloge mitbringen und untereinander tauschen. So findet sicherlich manches Kunstbuch einen neuen Liebhaber. Pro Besucher dürfen maximal 5 Bücher mitgebracht werden. Was keine neuen Abnehmer findet, muss allerdings wieder mit...

  • Wesel
  • 16.08.19
Kultur
„Ich glaube, verliebt – Geschichten voll erster Liebe“ wird herausgegeben von Jutta Strzalka im Schreiblust-Verlag. Die Anthologie erschien im Juni 2019, umfasst 274 Seiten, kostet 9,90 Euro und ist erhältlich mit der ISBN: 9783982012223.

Gelsenkirchener Autorin in Anthologie
Anne Zeisig: „Jugendliebe“

Anne Zeisig aus Gelsenkirchen ist mit ihrer Geschichte „Jugendliebe“ in der Anthologie „Ich glaube, verliebt“ vertreten, die jetzt im Schreiblust-Verlag erschienen ist. „Die Liebe, die Liebe ist eine Himmelsmacht“, so heißt es im Schlusslied einer Operette von Johann Strauß. Die Liebe wird seit Ewigkeiten besungen, in Gedichten beschworen, in Romanen zum Thema gemacht. Und sonntagabends sitzen Happy-End-Fans vor dem Fernseher und warten darauf, dass die beiden Hauptpersonen nach einer Reihe...

  • Gelsenkirchen
  • 21.07.19
Kultur

Tanz auf dem Vulkan

Ich tanz auf dem Vulkan und der Countdown läuft. Ich schaue auf die Straße, wo der Hartzer säuft, wo das Kind trägt schlechte Schuhe, wo man niemals kann in Ruhe Richtung Hoffnung schaun. Ich tanz auf dem Vulkan und das Messer fliegt. Ich schau in tote Augen, seh, wie’s Böse siegt, seh, dass kaum mehr was verbindet, seh, dass Zuversicht verschwindet und es heißer wird. Ich tanz auf dem Vulkan und die Musik fehlt. Es tanzen alle Menschen, ich seh nichts, was zählt. Ich seh...

  • Essen-Nord
  • 17.07.19
  •  4
  •  2
Kultur
Günter Grass, Heinrich Böll oder Ilse Aichinger erlangten durch die Gruppe 47 ihren Weltruhm. Als loser Nachfolger des Literatentreffens sieht sich heute die Gruppe 48. Einer ihrer Mitglieder: Kurt Nickel.
2 Bilder

Kurt Nickel aus Pfalzdorf wurde in die Gruppe 48 aufgenommen

Zwei Jahre nach dem Krieg entstand sie, die Gruppe 47. 20 Jahre lang war sie, von Legenden umrankt, der In-Treff für die deutsche Nachkriegsliteratur. Von Hans-Werner Richter im Jahre 1947 als loser Schriftstellerverband gegründet, brachte die Gruppe viele namhaften Autoren wie Heinrich Böll, Günter Grass oder Martin Walser hervor und hörte dennoch 1967 auf zu existieren. Als loser Nachfolger sieht sich die Gruppe 48. Diese wurde 2016 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ein Pfalzdorfer gehört...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.07.19
Kultur

FrauKE -Frauen Kultur Erleben
Tröste mich mit Äpfeln -Lesung-

Eine melancholische Hommage an die Sünde, an das Mädchen sein und an das Frau werden. Marija Vella stürmte mit dem Mistral aus Malta zunächst gen Köln, um dann in Berlin ihre Wahlheimat zu finden. Ihr Schreiben - hauptsächlich Kurzgeschichten - ist eine fortwährende Auseinandersetzung mit der Frage der Identität - eine Suche nach stabilen Wurzeln jenseits von Staat, Nationalität, Geschlecht und Religion. Sie reißt sich aus ihrer Umgebung und Sprache heraus und bringt sich zunächst in...

  • Dinslaken
  • 11.07.19
Kultur
Songwriterin, Sängerin und Straßenmusikerin Mme La Groketterie, alias Martina Lichter
19 Bilder

Ein Bericht von Rolf Blessing
62. MÜLHEIMER LESEBÜHNE

62. Mülheimer Lesebühne Sich schon kurz vor der Sommerferienreisezeit in andere Länder und Welten versetzen zu lassen, das war die Intention der Lesebühnenbesucher vom 05. Juli 2019. Und so ging es nach der Begrüßung durch Manfred Wrobel und der agilen und flotten Anmoderation durch Christiane Rühmann direkt mit Namibia los. Helga Loddeke, ein neues Gesicht auf der Bühne, las eine in autobiographischer Weise geschriebene Geschichte mit dem Titel „Afrika Dreams“ vor. Sie handelt von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.07.19
  •  5
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.