gedichte

Beiträge zum Thema gedichte

Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Das Kuckuckspärchen)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem zweiten Band meiner "Geschichten aus dem Reich der Tiere". Es handelt von einem Kuckuckspärchen. Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Das Kuckuckspärchen Kuckuck schallt es durch den Wald, Paarungszeit ist wieder bald, weshalb im hohen Baumgeäst die Vögel bauen sich ein Nest. Das Vogelweibchen legt ein Ei, doch manchmal zwei oder auch drei, beginnt danach fleißig zu brüten und das Vogelnest zu hüten....

  • Iserlohn-Letmathe
  • 19.09.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Der Treuetest)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem vierten Band meiner "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von einem Treuetest den die Gudrun mit ihrem Mann veranstaltet. Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Der Treuetest Weil sich die Gudrun nicht ganz sicher ob ihr Mann fremd geht oder nicht, kauft sie sich eine Perücke, sehr auffällig und gar nicht schlicht. Ganz blond und mit sehr langen Haaren und dazu schminkt sie sich ganz toll, und...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 12.09.21
  • 1
  • 1
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Das Haarwuchsmittel)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem zweiten Band meiner "Geschichten von Familie Meier". Es handelt von einem Haarwuchsmittel.  Viel Spaß beim Lesen und ein geruhsames Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Das Haarwuchsmittel Prolog: Der Kahlkopf, der die Glatze föhnt, hat mit dem Schicksal sich versöhnt; und obwohl ganz ohne Mähne, hat er auch schon mal ‘ne Glückssträhne! Die Geschichte: Herr Generaldirektor Meier ist wieder mal beim Hairstylisten, zwecks Politage seiner...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 04.09.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Im Fahrstuhl)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem ersten Band meiner "Geschichten von Familie Meier". Es handelt von einem Erlebnis im Fahrstuhl  Viel Spaß beim Lesen und ein geruhsames Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Im Fahrstuhl Meiers fahren dicht gedrängt in einem Fahrstuhl Richtung oben, und bei jedem Fahrgastwechsel wird man hin und her geschoben. Und so schiebt sich denn Herr Meier ganz dicht an eine Dame ran, wie man sie ansonsten nur im Magazin bewundern kann. Er steht...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 28.08.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedichte der Woche

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus meinem dritten Band der "Geschichten aus dem Reich der Tiere, 2. Auflage 2021", in welchem auch sonstige lustige Gedichte enthalten sind.  Es handelt von der Ehrenrettung eines alten Lords. Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Die Ehrenrettung Der Butler James zum alten Lord gegen Mittag, beim Rapport, pflichtbewusst und ungehemmt: „Mylady geht gerade fremd!“ Da lässt der alte Lord sich bringen den...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.08.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Das Callgirl)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus meinem zweiten Band der "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von von einem Schotten in New York. Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Das Callgirl Mc Pherson einst nach New York flog, worauf er gleich ins Hilton zog und kaum, dass er dort angekommen, da ließ er Funny zu sich kommen. Die Funny die dort gut bekannt als Callgirl, hübsch und sehr charmant, bediente ihn denn auch sehr nett im Stehen,...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 15.08.21
Kultur
Die Autoren der Schreibwerkstatt "Hahnenfeder" waren vom Zuspruch bei ihre Lesung mehr als angetan.
Foto: Hahnenfeder

„Hahnenfeder“ lockte die Besucher in den Meidericher Stadtpark
Schicksalhafte Tänze und Kohlenklau

Im Oktober des letzten Jahres erschien der 3. Band der „Hahnenfeder“-Reihe „Damals in Meiderich – Geschichten von gestern“. Erst jetzt konnte die Meidericher Schreibwerkstatt ihr neues Buch ihren treuen Zuhörerinnen und Zuhörern vorstellen. Wie schon im letzten Jahr fand die traditionelle ‚Open Air-Lesung’ der ‚Hahnenfeder’ im Meidericher Stadtpark auf dem Gelände des Minigolfplatzes statt. Das Autorenteam der ‚Hahnenfeder’ bedankte sich herzlich bei den Pächtern Volker Hikmann, Siggi Driever...

  • Duisburg
  • 14.08.21
Kultur
Heinrich Peuckmann hat einen neuen Lyrikband herausgebracht. "Lasse die Zeit stehen" wird er am 20. August in einer großen Lesung in Leipzig vorstellen.
3 Bilder

Erinnerungsarbeit gegen das Vergessen
Neuer Lyrikband von Heinrich Peuckmann

Mit „Lasse die Zeit stehen“ hat der Autor Heinrich Peuckmann aus Kamen einen weiteren Lyrikband veröffentlicht. Die Themen: Erinnerungen, Natur und vieles mehr. In dem Band sind Gedichte enthalten, die in den vergangenen beiden Jahren entstanden sind. „Viele Gedichte habe ich in der Coronazeit während des Lockdowns geschrieben, die Zeit stand also beim Schreiben wirklich still“, erzählt Heinrich Peuckmann. In seinem eigenen, unverwechselbaren Tonfall schreibt der Autor über Geschichten wie...

  • Kamen
  • 25.07.21
Reisen + Entdecken
3 Bilder

Verse nur
Der Moment

Eine kleine Brise ging sanft übers Meer  plötzlich getaucht im flammenden Licht Goldene Schimmer auf den Wellen reiten Schöneres gibt es in diesen Moment wohl nicht

  • Bochum
  • 12.07.21
  • 19
  • 4
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Im Feinschmeckerlokal)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus meinem ersten Band der "Geschichten von Familie Meier".  Es handelt von von einem Besuch im Feinschmeckerlokal. Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Im Feinschmeckerlokal Herr Generaldirektor Meier besuchte neulich, auf ‘ner Reise, ein ganz spezielles Restaurant in welchem es gab jede Speise! Zumindest stand dies auf dem Schild, das an der Eingangstüre stand, und diesen Hinweis, der Herr Meier, als äußerst...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 11.07.21
Kultur
Helmuth Warnke im märchenhaften Metropolenengarten, wo ab dem 10. Juli das erste Lieraturfestival unter seiner künsterlischen Leitung stattfindet.
5 Bilder

Erstes Literaturfestival im Metropolengarten ab 10. Juli
Ein Festival aus Liebe zur Literatur

Im verwilderten Garten rund um das ehemalige Kutscherhaus in Rotthausen treffen sich ab kommenden Samstag, 10. Juli, Literaturfreunde für ein besonderes Kultur-Event. von Nina Sikora Verfallen steht es da: das Kutscherhaus im Metropolengarten am Dahlbusch1 in Rotthausen. Mit seinen historischen Charme, der zugewachsenen Fassade und den Gewächshäusern, bei denen die Glasscheiben angelaufenen und zum Teil zerborstenen sind, biete es jetzt eine besondere Kulisse für ein ganz besonderes Event. Zum...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 09.07.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Der "Vierzeiler" der Woche (Der Abfalleimer)

Der heutige Vierzeiler der Woche stammt aus dem 1. Band meiner "Geschichten in kurzen Gedichten", und dort aus der Rubrik "Unglaubliches". Viel Spaß beim Lesen wünscht allen meinen Lesern Wolfgang Reinisch (der Magier). Der Abfalleimer Der Abfalleimer ist stinksauer weil ihm der Müll zum Hals raus steht, und deshalb seine große Klappe, das heißt, der Deckel nicht zugeht! Näheres zu meinen bislang 16 Buchveröffentlichungen mit lustigen Gedichten finden Sie auf www.wolfgang-der-magier.de oder...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 30.06.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Das Zwiegespräch)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus meinem dritten Band der "Geschichten aus dem Reich der Tiere" und zwar aus der Rubrik "Geschichten, unglaublich und verrückt". Es handelt von einem Gespräch zwischen einem Büstenhalter und einem Slip. Viel Spaß beim Lesen wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Das Zwiegespräch Ein Büstenhalter und ein Slip, letzterer aus Doppelripp, stießen neulich ganz brutal in der Schleudertrommel mal beim letzten Waschgang aufeinander worauf sie hingen ineinander. Da...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.06.21
Kultur
Das Klezmer-Trio Bernshteyn präsentiert sein Programm "Ermutigung".

Moers - Klezmer-Trio Bernshteyn präsentiert sein Programm "Ermutigung"
Klezmermusik, Gedichte und jiddische Lieder

Ein Trio präsentiert "Echtes Konzert mit Tiefe" Ein Trio bringt Gedichte, jiddische Lieder und Klezmermusik auf die Bühne. Am Samstag, 10. Juli, um 20 Uhr treten die Künstler im Schlosshof des Grafschafter Museums (Kastell 9) auf. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Alten Landratsamt statt. Klezmer-Trio Bernshteyn stellt sein Programm "Ermutigung" vor Mit dabei sind Ute Bernstein (Geige, Gesang, Rezitation), Achim Lüdecke (Gitarre, Gesang) und Peter Hohlweger (Akkordeon, Gesang). Ihre...

  • Moers
  • 25.06.21
Kultur

Heute schon gelacht ???
Der Vierzeiler der Woche (Speed-Dating)

Der heutige Vierzeiler der Woche stammt aus dem 4. Band meiner "Geschichten in kurzen Gedichten", und dort aus der Rubrik "Nachdenkliches". Viel Spaß beim Lesen wünscht allen meinen Lesern Wolfgang Reinisch (der Magier). Speed-Dating Seit neuestem wird Speed-Dating im Altersheim auch angeboten, was dort aus zeittechnischen Gründen mir erscheint auch sehr geboten! Näheres zu meinen bislang 16 Buchveröffentlichungen mit lustigen Gedichten finden Sie auf www.wolfgang-der-magier.de oder auch...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 23.06.21
Kultur
Bernhard Büscher hat einen neuen Gedichtband herausgebracht.
2 Bilder

Von Mauern im Kopf
Dichtender Polizist veröffentlicht 3. Gedichtband

Egoismus, Menschen verstehen und das Ruhrgebiet – das sind einige der Themen, mit denen sich der Kamener Autor Bernhard Büscher in seinem mittlerweile dritten Lyrikband „Mauern im Kopf“ beschäftigt. In Kamen ist der 70-Jährige noch immer sehr bekannt: 35 Jahre lang war Bernhard Büscher Polizeibeamter, davon 15 Jahre in der Kamener Innenstadt. Regelmäßig kommt er mit Menschen, die er häufig durch seinen Beruf kennengelernt hat, ins Gespräch. Auch so kommt er auf die Themen seiner Gedichte, die...

  • Kamen
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Heute schon gelacht???
Das Gedicht der Woche (Immer dieser Osterhase)

Das Gedicht der Woche stammt diesmal aus meinem zweiten Band der "Geschichten aus dem Reich der Tiere". Es handelt, passend zur Osterzeit, vom Osterhasen. Viel Spaß beim Lesen und frohe Ostern wünscht allen meinen Lesern Wolfgang (der Magier) Immer dieser Osterhase Der Osterhase auf dem Huhn hat dort fleißig was zu tun, weshalb, im weiteren Verlauf, sich der Hahn regt mächtig auf: "He, komm von meiner Henne runter!", so kräht aus voller Brust er munter. "Sonst setzt es hier gleich kräftig Hiebe...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 04.04.21
  • 2
Natur + Garten
Die bekannten und weniger bekannten Gedichte kann man bis Juni auf sich wirken lassen. Vorgestellt wurde der Frühlingspfad nun durch Irid Johannsen (von links), Bürgermeister Michael Beck, Stadtförster Hannes Johannsen und Heinz-Peter Schreven.

Frühlingspfad im Vogelsangbachtal begleitet mit passenden Gedichten zur Jahreszeit
Im Paradies darf man Mensch sein

Da Reisen über Ostern in diesem Jahr so gut wie nicht möglich ist, bietet sich ein Spaziergang in der heimischen Umgebung an. "Alle Menschen brauchen Luft und Freiheit, vor allem in dieser schwierigen Zeit“, stellt Bürgermeister Michael Beck fest. Eine schwierige Zeit hatte auch der Gelehrte Dr. Heinrich Faust, der in seinem engen Studierzimmer daran verzweifelte, weil er nicht das fand, was die Welt im Innersten zusammenhält. Nach einem fast verübten Suizid lebte er an der Frühlingsluft auf:...

  • Heiligenhaus
  • 30.03.21
  • 1
  • 1
Kultur

Heute schon gelacht????
Das Gedicht der Woche (Die Henkersmahlzeit)

Das Gedicht der Woche stammt diesmal aus meinem zweiten Band der "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von der Speisenauswahl zu einer Henkersmahlzeit. Viel Spaß beim Lesen wünscht allen meinen Lesern Wolfgang (der Magier) Die Henkersmahlzeit Es ist soweit, der letzte Tag, vor der Hinrichtung ist da, und zwar in einer Todeszelle  im fernen Land Amerika. Und um den Abschied zu versüßen  gibt es ’ne Henkersmahlzeit auch, die sich der Delinquent darf wählen  nach alter Väter Sitte...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.03.21
Kultur

Heute schon gelacht???
Das Gedicht der Woche (Der Bergsteiger)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus meinem vierten Band der "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von einem Bergsteiger in Nöten. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Wolfgang (der Magier) Der Bergsteiger Hoch oben in der Felsenwand hängt, haltend sich mit einer Hand, ein Bergsteiger in größter Not, vor Augen schon den sich’ren Tod, weil er sich verstiegen hat in der Wand die nahtlos glatt! Er kann weder vor noch rück, da fällt ihm ein, welch großes Glück, zu schrei’n um Hilfe:...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 08.03.21
Kultur
Voyage poétique

Menschen
Literarische Reise

Ich sehe sie gelegentlich von fern und ich weiß, so glaube ich wenigstens, wo sie wohnt. Mehr nicht. Ihre Aktionen aber machen mich öfter nachdenklich. Diese wunderliche alte Dame unternimmt regelmäßig Reisen ums heimische Viereck. Mit drei Koffern und einer winzigen Gepäckkarre, worauf nur ein Koffer passt. Immer für ca. 20 Meter transportiert sie damit einen nach dem anderen, bis sie alle drei wieder zusammenstehen hat. Dann winkt sie Autofahrern, als wollte sie sagen, dass sie es auch ohne...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.02.21
  • 2
LK-Gemeinschaft

Gedichte
Wie die Faust im Feuermelder

Unmittelbar nach der ersten Verkostung kam es zu diesem unerwartet bärwürzigen Gedichtszwischenfall in urtümlichem Bärwurzisch (Transskript der Tonaufnahme) Erzo, erzi, furrare hoach Schwurello eijakosstra pirellmi, harrtata krotzkill, miez miez e murrtalo schitzo boja usa eich, wos pozzo ahloka huizn ä prz Dann aber verfiel der Dichter zurück in seine ihm gemäße Art Samtmütze Der gestolperte Schimmel lag kurz vor der Pfütze, der geflogene Reiter darinnen samt Mütze. Sie erreichten den Hof mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.02.21
  • 3
Kultur

Heute schon gelacht????
Das Gedicht der Woche (Glühende Liebe)

Das lustige "Gedicht der Woche" stammt diesmal aus meinem Buch "Geschichten aus dem Reich der Tiere, Band 2" und handelt von der glühenden Liebe. Viel Spaß beim lesen wünscht allen meinen Lesern Wolfgang Reinisch (der Magier). Glühende Liebe Der Glühwurmvater mahnend spricht zu seinem pubertären Sohn: „Wenn dich die Liebe überkommt, mein Sohn, dir auch Gefahren droh‘n!“ Der Sohn jedoch, wie viele Kinder, nicht auf seinen Vater hört, sondern sich der Liebe widmet und sich an keiner Mahnung...

  • Iserlohn
  • 31.01.21
Kultur

Heute schon gelacht???
Das Gedicht der Woche (Glühende Liebe)

Das lustige "Gedicht der Woche" stammt diesmal aus meinem Buch "Geschichten aus dem Reich der Tiere, Band 2" und handelt von der glühenden Liebe. Viel Spaß beim lesen wünscht allen meinen Lesern Wolfgang Reinisch (der Magier). Glühende Liebe Der Glühwurmvater mahnend spricht zu seinem pubertären Sohn: „Wenn dich die Liebe überkommt, mein Sohn, dir auch Gefahren droh‘n!“ Der Sohn jedoch, wie viele Kinder, nicht auf seinen Vater hört, sondern sich der Liebe widmet und sich an keiner Mahnung...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 31.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.