Guten Tag: Künstlerische Qualität in der Vorburg

Anzeige
Velbert: Redaktion Stadtanzeiger Niederberg | Eine wirklich gute Nachricht: Der Bund unterstützt die Sanierung des Schlosses Hardenberg mit über vier Millionen Euro. Das dürfte besonders kulturinteressierte Bürger freuen, schließlich zieht es viele von ihnen regelmäßig in die Vorburg des Schlosses. So findet dort auch am kommenden Montag (14. November) um 19 Uhr zum nunmehr vierten Mal ein Konzert statt, in dem junge musikalische Talente aus Minsk auftreten. Eine kurze Einführung in die Werke des Konzertprogramms nimmt der Vorsitzende des Fördervereins der Kunst- und Musikschule, Klaus Zimmerhof, vor. Die Programmgestaltung zeige, dass höchste künstlerische Qualität auch von Musikern in noch jugendlichem Alter dargeboten werden kann. So tritt die 16-jährige Polina Pratasouskaya auf, die beim internationalen Wettbewerb „Musik der Hoffnung“ in Weißrußland Preisträgerin war. Und mit 15 Jahren ist die Querflötistin Sofia Auretitsevich die Jüngste der Musikstudierenden. Zum Programm gehören Werke von Chopin, Ravel, Gershwin und Prokofiev.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.