Diebstahl durch "Zettel-Trick" in Velbert

Anzeige
(Foto: Polizei)
Mit einem "Zettel-Trick" wurde am Mittwoch eine Velberterin reingelegt, das teilt die Polizei mit. Gegen 9.30 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der betagten Seniorin an der Elisabethstraße. Unter dem Vorwand, einer anderen Bewohnerin des Mehrfamilienhauses eine Nachricht hinterlassen zu wollen, erschlich sich eine unbekannte Frau Zutritt zu der Wohnung der Rentnerin, um dann in der Küche einen Zettel zu schreiben.
Plötzlich bemerkte die Velberterin jedoch eine weitere Unbekannte in ihren Wohnräumen, welche die Ablenkung der hilfsbereiten Frau nutzte, um durch die geöffnet gelassene Wohnungstür in die Räumlichkeiten der Seniorin zu gelangen und diese nach Wertsachen zu durchsuchen. Nachdem beide Straftäterinnen, die nicht näher beschrieben werden konnten, die Wohnung wieder verlassen hatten und in Richtung Hildegardstraße gingen, stellte die Rentnerin den Diebstahl von Bargeld, sowie persönlichen Ausweisdokumenten fest. Sofort veranlasste Fahndungsmaßnahmen der Velberter Polizei verliefen leider ohne einen schnellen Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/9466110 jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.