Gestohlener Lkw rollt unkontrolliert auf parkende Autos

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: Bismarckstraße | Nachdem der Fahrer eines gestohlenen Lkws am heutigen Freitagmorgen während der Fahrt durch die Beifahrertür aus dem Fahrzeug sprang, rollte dies unkontrolliert auf parkende Autos zu. Das teilt die Polizei mit. Gegen 3.20 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den verdächtigen Lkw an der Bismarckstraße in Velbert. Die Beamten beschlossen, den Lkw anzuhalten und den Fahrer zu kontrollieren.
In Höhe der Kreuzung Bismarckstraße/Schwanenstraße verlangsamte der Lkw seine Fahrt. Die Beifahrertür öffnete sich und eine männliche Person sprang aus dem Fahrzeug. Währen der Lkw unkontrolliert weiterrollte, flüchtete der Unbekannte zu Fuß über die Schwanenstraße in Richtung Goebenstraße. Derweil prallte der Lkw auf das Heck eines am Fahrbahnrand geparkten BMW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf einen vor ihm stehenden Fiat und dieser wiederum auf den vor ihm parkenden Mitsubishi geschoben. An den drei Fahrzeugen entstand dabei ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 7500 Euro.
Die Beamten leiteten umgehend eine Nahbereichsfahndung nach dem flüchtigen Täter ein, die aber erfolglos verlief. Sofort eingeleitete Ermittlungen ergaben, dass der weiße Lkw Mercedes kurz zuvor mit dem Originalschlüssel von einem Firmengelände an der Industriestraße in Velbert entwendet worden war.

Der flüchtige Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
-dunkle kurz geschorene Haare
-circa 40 Jahre alt.

Die Polizei hat ein Strafverfahren sowie weitere Ermittlungen eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Tel. 02051/9466110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.