Nachts im eigenen Haus überwältigt

Anzeige
Drei bislang noch unbekannte Einbrecher verschafften sich am nächtlichen Freitagmorgen gegen 00.40 Uhr Zugang zu einem ländlichen Wohnhaus im Bereich Nordrath in Velbert-Neviges, nahe der Ortsgrenze zu Wuppertal (Dönberg). Im Haus überraschten die drei Eindringlinge zwei schlafende Hausbewohner, die von den Männern überwältigt wurden. Anschließend durchsuchten die Straftäter das Haus gezielt nach Bargeld und Schmuck, bevor sie mit einer Beute in noch nicht bekanntem Gesamtwert und in unbekannte Richtung verschwanden.
Hinweise auf ein zur Anfahrt und zur Flucht benutztes Täterfahrzeug liegen bisher noch nicht vor.
Die bei der Straftat unverletzt gebliebenen Geschädigten beschreiben die flüchtigen Straftäter alle wie folgt: männlich, zwischen 45 und 60 Jahre alt, Mitteleuropäer, sprachen ohne erkennbaren Akzent.
Nur ein Täter kann etwas genauer beschrieben werden: stabile Figur, trug eine braune Leder- oder Kunstlederjacke, hatte eine Kappe auf dem Kopf.

Hinweise an die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.