Niedergeschlagen auf der Friedrichstraße

Anzeige
Velbert: Friedrichstraße |

Zu einem Raub auf der Friedrichstraße in Velbert kam es am heutigen Freitag gegen 1.45 Uhr. Opfer war ein 49-jähriger Mann aus Velbert.

Dieser wurde plötzlich von zwei Personen unvermittelt zu Boden geschlagen und durchsucht. Die unbekannten Männer zogen das Portemonnaie aus der Kleidung und entwendeten Bargeld in Höhe von 500,- Euro. Die Unbekannten flüchteten zu einem
Taxenstand an der Thomasstraße, bestiegen ein Taxi und fuhren davon.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Fahrt in Neviges endete. Nach Angaben des Taxifahrers habe er jedoch lediglich einen Fahrgast befördert, den er wie folgt beschreibt: Mann, Mitte 30, ca. 180cm groß, schlank, dunkelblonde kurze Haare, bekleidet mit einem Blaumann, Arbeitsschuhen und einer Jacke. Das Opfer gibt weiterhin an, dass einer der Täter eine dickliche Statur gehabt haben soll. Der
Velberter wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/ 9466110, jederzeit
entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.