Top der Woche!

Anzeige
Velbert: Klinikum Niederberg | Die runde Summe von 350 Euro spendeten die Schüler der Heiligenhauser Adolf-Clarenbach-Schule an den Förderverein der Kinderklinik am Klinikum Niederberg. Zusammengekommen war das Geld durch den Verkauf von Speisen und Getränken anlässlich des Sankt Martinsfestes der Schule. Dr. Mirco Kuhnigk, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin war begeistert über die erneute Spende der Schüler. Die Klassensprecher der Klassen eins bis vier der Isenbügeler Grundschule spendeten nun zum neunten Mal für die Kinderklinik. Kuhnigk besichtigte mit den Kindern die Kinderstationen und erläuterte ausführlich, was bisher durch die Unterstützung von Spenden angeschafft und renoviert werden konnte. „Wir sind froh über jede Unterstützung. Tatsächlich werden die Spendensummen vollständig für die Kinderklinik verwendet. Spenden werden nicht durch Verwaltungskosten geschmälert“, erklärt Chefarzt Dr. Kuhnigk. Dieses anhaltende Engagement der Heiligenhauser Grundschüler finden wir Top!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.