Zu Fuß zur Schule und besser lernen

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Wilhelm-Ophüls-Schule | Zum festen Programm der Wilhelm-Ophüls-Schule gehört der „Zu-Fuß-zur-Schule-Tag“. Der Arbeitskreis Schulwegsicherung setzt sich dafür ein, dass die Kinder ihre Schulwege möglichst zu Fuß zurücklegen. Das verringert den Autoverkehr und der Fußweg hat einige positive Effekte: Gehen ist gesünder, weil sich die Schüler an der frischen Luft bewegen, eigene Erfahrungen im Straßenverkehr werden gesammelt, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Die Kinder haben bessere soziale Kontakte und sie sind im Unterricht konzentrierter und leistungsfähiger, da sie körperlich richtig wach sind und sich schon vor dem Unterricht mit ihren Freunden unterhalten haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.