Alevitische Gemeinde hatte Fragen zur Wahl

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Alevitische Gemeinde | Die Alevitische Gemeinde in Velbert hatte zu einer Podiumsdiskussion anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl in das Kulturzentrum an der Friedrichstraße eingeladen. Viele Gemeindemitglieder haben die deutsche Staatsangehörigkeit und interessieren sich für die Landespolitik. So gab es Fragen zur Schulentwicklung und zur inneren Sicherheit, wobei die Aleviten deutlich machten, dass sie sich bedroht fühlen. Kandidaten der SPD, der CDU, der Grünen, der FDP und der Linken nahmen zu den Themen Stellung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.