Schüler liefen für den guten Zweck

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
An der diesjährigen Aktion „Laufen macht Laune“ nahmen alle 223 Schüler der Gerhard-Tersteegen-Schule teil. Jede von den Kindern „erlaufene“ Minute wurde von Eltern, Verwandten und Nachbarn mit einem Betrag zwischen zehn Cent und einem Euro honoriert. Durch den sportlichen Einsatz und die großzügige Spendenbereitschaft der Schulgemeinde kam der stolze Betrag von insgesamt 2685 Euro zusammen. Nach dem Beschluss der Schulkonferenz wird das „erlaufene“ Geld geteilt. Von der einen Hälfte wurde der Trommeltag mit Tamborena-Trommelzauber finanziert, die andere Hälfte geht als Spende an das Projekt „Hundertwasser-Haus“ in Essen. Kurz vor den großen Ferien überreichten die Kinder 1342,50 Euro an Anja Kehmen von der Geschäftsführung der Essener Einrichtung, die schwerkranken Kindern und deren Eltern beisteht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.