Das Thorpe Theater geht in den Vorverkauf

Anzeige
Bochum: Thorpe Heimatmuseum | Schnauze Caligula“ das neue Stück des Thorpe Theaters geht in den Vorverkauf.

Am Sonntag 05.07.2015 um 10.30 Uhr wird der Vorverkauf für das neue Stück des Thorpe Theaters des Eppendorfer Heimatvereins eröffnet.
Der Verkauf der Karten findet von 10.30 bis 12 Uhr in der Museumsscheune des Thorpe Heimatmuseums Eppendorf Engelsburgerstraße 9 statt.
Der Preis beträgt bei freier Platzwahl 8.- , für Kinder bis 14 Jahre 7.- Euro.
In den letzten Jahren wurden rund 80 – 90 % der Karten an dem ersten Vorverkaufstag abgegeben. Wer einen bestimmten Tag oder mehrere Karten ins Auge gefasst hat, sollte also möglichst diesen Tag nutzen.
Außerdem werden Karten zum Preis von 5.- EURO Incl. 1 Freigeträg für die 10. Scheunen Oldie Nacht am 01.08.15 ab 19 Uhr angeboten.

Aufführungsort ist die Museumsscheune des Eppendorfer
Heimatvereins an der Engelsburger Straße 9 in Wattenscheid Eppendorf, zu erreichen mit der Buslinie 345, Haltestelle Schützenstraße und der Buslinie 365, Haltestelle Eppendorf Mitte.
Bitte beachten Sie, dass die Aufführung in einer Scheune stattfindet.
Für das leibliche Wohl in den Pausen ist gesorgt.
Zum Stück
Um einen drohenden Burnout vorzubeugen, muss sich ein Geschäftsmann
in einem Sanatorium einer Therapie unterziehen. Schon beim Antritt fällt
es ihm schwer zwischen Arzt und Patienten zu unterscheiden, so fließend
ist teils der Übergang, sieht er sich doch keinen geringeren
Persönlichkeiten wie Siegmund Freud, Moses, Caligula, Mozart und
Calamity Jane gegenüber. Auch das Personal ist etwas wunderlich. Er
muss aber zum Schluss feststellen, dass letztendlich doch alles anders war,
als es anfangs schien.
Personen und Darsteller:
Dr. Freud …………………….Hagen Trapp
Arzt ?
Dr. Leid …………………………Tim Reuter
Arzt ?
Mona ………………………….. ..Kristin Schlenkhoff
Krankenschwester
Lisa………………………………..Marion Vetterkind
Zweite Krankenschwester
Moses……….…………………… Sebastian Kipf
Patient
Caligula……………………… ….Wolfgang Schulz
Patient
Mozart…………………………….Hanne Tönnies


Patientin
Calamity Jane…………………….Iris Malinowski
Patientin
Herr Melzer………………………Hans-Peter Reichert
Geschäftsmann
Frau Melzer…………………… Gisela David
Seine Frau
Dr. Merten………… …………. Heinz David
Arzt ?
Frau von Böhme…………………Christa Vetterkind
Vorstandsmitglied der Stiftung
Souffleuse…………………………Renate Wisniewski
Maske…………………………… Monika Mußmacher
Requisite………………………... Renate Wapelhorst
Technik………………J. Fuhrmann-Randau, Harald Wapelhorst
Regie………………………… . Dieter Mußmacher

Die Illustration zum Stück für den Flyer und das Plakat stammt, wie in den letzten Jahren, von dem Wattenscheider Künstler und Karikaturisten Waldemar Mantzel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.