Rotes Kreuz sagt Tagesfahrt nach Brüssel ab

Anzeige

Für Samstag (28.) hatte der Kreisverband Wattenscheid des Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine Tagesfahrt zum Brüsseler Weihnachtsmarkt geplant.

„Aufgrund der aktuellen Ereignisse und Entwicklungen und dem damit verbundenen 'Stillstand' in der belgischen Hauptstadt kamen wir zu dem Entschluss, die Tagesfahrt komplett abzusagen. Zudem steht die Sicherheit unserer Gäste im Vordergrund“, so Markus Eisenhuth, Organisator der DRK-Tagesfahrten.

Alle Teilnehmer bekommen ihr Geld erstattet und können dieses gegen Vorlage der ausgegebenen Fahrkarten in der DRK - Geschäftsstelle in der Voedestr. 53 abholen (bei Markus Eisenhuth). Rückfragen unter Tel.: 02327 / 87018.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.