Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Ratgeber
Blutspende rettet Leben.

Jetzt anmelden
Blut spenden und Leben retten

Die DRK-Blutspendedienste weisen darauf hin, dass ein kontinuierlicher Nachschub an Blutspenden unerlässlich ist, um auch in Krisensituationen sofort helfen zu können. „Bitte nutzen Sie das breit gefächerte Angebot und reservieren Sie sich einen Termin in Ihrer Region unter www.blutspende.jetzt“, ergänzt Stephan Jorewitz, Pressereferent des DRK Blutspendedienst West: „Die Blutspende ist auch für neue Spenderinnen und Spender eine sehr gute Gelegenheit, sich solidarisch zu engagieren.“ Wittenern...

  • Witten
  • 10.03.22
Vereine + Ehrenamt
Drei Fahrzeuge aus Gelsenkirchen auf dem Weg an die rumänisch-ukrainische Grenze

Gelsenkirchen Hilft
Drei Fahrzeuge aus Gelsenkirchen auf dem Weg an die rumänisch-ukrainische Grenze

Gelsenkirchen. Nach letzten Beratungen am Freitagnachmittag. 04. März. 2022 im Lagezentrum der Feuerwehr Gelsenkirchen steht fest: Der Gelsenkirchener Hilfskonvoi für die Ukraine wird sich in der Nacht zu Sonntag um 3:00 Uhr in Bewegung setzen. Sein Ziel: die rumänisch-ukrainische Grenze bei Siret. Dort will der seit Beginn des Krieges in der Ukraine festsitzende Stadtverordnete Jürgen Hansen mit Transportern bereitstehen, um die Hilfslieferungen in Empfang zu nehmen und in den ukrainischen Ort...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.22
Vereine + Ehrenamt
Video

Bewaffneter Konflikt in der Ukraine
Die Arbeit des Roten Kreuzes in der Ukraine und ihren Nachbarländern

Das Leid der Menschen in der Ukraine wird von Tag zu Tag größer. „Als Deutsches Rotes Kreuz müssen wir uns gerade in der gegenwärtigen Lage des immer weiter ausufernden bewaffneten Konflikts in der Ukraine besonders sensibel und konsequent an unseren Rotkreuz-Grundsätzen der Neutralität und Unparteilichkeit orientieren. Nur das erlaubt uns den humanitären Zugang zu den betroffenen Menschen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um gemeinsam mit unseren Partnern in der Internationalen...

  • Gladbeck
  • 02.03.22
  • 1
Ratgeber
Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wer Blut spendet, erfährt aber nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern.

Blut spenden in Velbert und Langenfeld
Zuverlässige Krankenversorgung mit Blut benötigt Kontinuität bei der Spende

"Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wer Blut spendet, erfährt aber nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern wie Gina, die ihren linken Arm bei einem Motorradunfall verlor.", so Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienstes West Zentrum für Transfusionsmedizin Ratingen-Breitscheid, mit dem Verweis auf Ginas Spendenaufruf.   Die Studentin arbeitet als...

  • Velbert
  • 04.01.22
Blaulicht

Bochum-Weitmar
Dreister Diebstahl Im Corona-Testzentrum

In Bochum-Weitmar sind Unbekannte in ein Corona-Testzentrum eingebrochen. Die Teststelle des Deutschen Roten Kreuzes an der Holtbrügge muss deshalb am Freitag (17.12.) geschlossen bleiben. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag eine Tür aufgehebelt, die Test-Container durchsucht und schließlich Corona-Schnelltests und Bargeld entwendet. Die Polizei ermittelt zu dieser Straftat und bittet unter 02327/963 8405 um Hinweise.

  • Bochum
  • 17.12.21
  • 7
  • 2
LK-Gemeinschaft
Blutspendetermine gibt es im Dezember in Hamminkeln,
Xanten, Moers und Rheinberg.

Blutspenden bleibt sicher und wichtig
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf

Seit Ausbruch der Coronapandemie hat es der DRK-Blutspendedienst West mit einem Corona-Hygiene- und Sicherheitskonzept erreicht, dass zehntausende Blutspendetermine ein sicherer Ort für alle Beteiligten geblieben sind. Aufgrund der bundesweit rasant steigenden Neuinfektionen mit dem Coronavirus sowie der damit verbundenen wachsenden Hospitalisierungsrate, hat der DRK-Blutspendedienst seine bisherigen, erfolgreichen Sicherheitskonzepte noch weiter verstärkt. Blutspender sind herzlich willkommen...

  • Hamminkeln
  • 30.11.21
Vereine + Ehrenamt
Bereitschaftsleiter Dirk Paege erhält den Prinzenorden
5 Bilder

Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
stimmungsvolle Sessionseröffnung beim RKV

Zwei ehrenamtliche Mitglieder der DRK Einsatzbereitschaft, Guido Halbach und Sascha Wolters, sind Mitglieder der Tanzgarde "Turmgarde des RKV sw Richrath 1977 e.V.". Und diese hatten zur Eröffnung der Session die DRK Kameradinnen und Kameraden in die Schützenhalle Langenfeld-Richrath eingeladen. Es war unter G2+ Regeln ein lustiger und humorvoller Abend mit einem ganz tollen Programm. Ein Höhepunkt war natürlich der Auftritt der Turmgarde und nicht zu vergessen: Der Prinzenorden an den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.11.21
Vereine + Ehrenamt
Das Innenministerium NRW hat der Katastrophenschutz-Einsatzeinheit Herne 04 des DRK-Kreisverbands Herne und Wanne-Eickel einen neuen LKW und eine mobile Einsatzküche zur Verfügung gestellt.
2 Bilder

NRW-Innenministerium unterstützt Katastrophenschutz-Einsatzeinheit Herne 04 des DRK-Kreisverbands Herne/Wanne-Eickel
LKW mit mobiler Einsatzküche für DRK Herne

Das Innenministerium NRW hat der Katastrophenschutz-Einsatzeinheit Herne 04 des DRK-Kreisverbands Herne und Wanne-Eickel einen neuen LKW und eine mobile Einsatzküche zur Verfügung gestellt. Eine Einsatzküche besteht aus einem sogenannten Verpflegungsmodul. Das Verpflegungsmodul ist auf dem neuesten technischen Stand. Es kann sowohl innerhalb von Gebäuden, Zelten, Bühnen als auch unter freiem Himmel verwendet werden und besteht aus speziell für den mobilen Einsatz zugelassenem Material und...

  • Herne
  • 19.05.21
Ratgeber
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende in der Mülheimer Stadtmitte auf und bittet um Online-Anmeldung.

28. April in der Mülheimer Stadtmitte
Rotes Kreuz ruft zur Blutspende auf

Für die Krankenversorgung sind Blutspenden auch in Zeiten von Corona unverzichtbar. Daher ruft das Rote Kreuz am Mittwoch, 28. April, von 15 bis 19 Uhr zur Blutspende in der Mülheimer Stadtmitte, Altenhof (Kirchenhügel), Althofstraße 9, auf. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder folgenden Link...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.04.21
Ratgeber
6 Bilder

DRK bietet am Flughafen Essen/ Mülheim jetzt auch kostenlose Corona-Schnelltests an
Drive-in-Testzentrum: Schnell – praktisch – sicher!

PCR-Test, Antigen-Schnelltest, Gratis-Test… wer sich auf Corona testen lassen möchte, hat mittelweile unterschiedliche Möglichkeiten. Sie alle bietet das „Drive-in-Testzentrum“ des Roten Kreuzes am Flughafen Essen/ Mülheim an – einmal hin… alles drin! Wie genau das funktioniert das haben wir uns vor Ort angeschaut… gemeinsam mit Stefanie Amonat vom Roten Kreuz und Daniel Dreier von der Westdeutschen Luftwerbung (WDL), die das Testzentrum in ihrem Luftschiffhangar beherbergt. VON JULIA COLMSEE...

  • Essen-Süd
  • 14.03.21
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz bereiten sich auf Jahreswechsel in Recklinghausen vor

Der Jahreswechsel ist für Feuerwehr und Rettungsdienst bereits in "normalen" Jahren eine der stressigsten Zeiten im Jahr. In diesem Jahr steht allerdings allen ein Jahreswechsel mit vielen Einschränkungen bevor. Der Lockdown und auch die Corona-Pandemie machen vor dem Jahreswechsel nicht halt. Während aktuell die zweite Coronawelle den Rettungsdienst und die Krankenhäuser fordert, begehen viele Menschen den Jahreswechsel - wenn auch dieses Jahr eher im sehr kleinen Kreis. Auch trotz des...

  • Marl
  • 28.12.20
Politik

Hilfsorganisationen unterstützen bei Testungen in Pflegeeinrichtungen

Nordrhein-Westfalen hat mit anerkannten Hilfsorganisationen (Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser und Arbeiter-Samariter-Bund) eine Vereinbarung zur Unterstützung der stationären Pflegeeinrichtungen geschlossen. Bis zum 2. Januar 2021 unterstützen die anerkannten Hilfsorganisationen die stationären Pflegeeinrichtungen bei der Durchführung von Schnelltestungen bei Besucherinnen und Besuchern, sofern es die personelle Situation aufgrund der bereits sehr umfangreichen Einbindung in der...

  • Marl
  • 26.12.20
Ratgeber
Anna Kuß ist die neue Ansprechpartnerin für Geflüchtete beim Roten Kreuz.

Verstärkung fürs Rote Kreuz
Neues Personal beim DRK

Anna Kuß ist Ansprechpartnerin für Geflüchtete Innenstadt. Die sozialen Dienste gGmbH des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Witten haben für ihren Fachbereich „Integration und Migration“ eine neue Mitarbeiterin, die für den Bereich der Ausreise- und Perspektivberatung verantwortlich ist. Gemeinsam mit der Integrationsagentur und der regionalen Beratung für Geflüchtete wird zusätzlich Anna Kuß Ansprechpartnerin für Geflüchtete sein. Die Beratungsstellen des DRK unterstützen Personen mit einer...

  • Witten
  • 20.11.20
Ratgeber

Versorgung der Krankenhäuser Witten
Spenden Sie Blut!

In den vergangenen Tagen hat der DRK Blutspendedienst alles getan, um die angekündigten Blutspendetermine durchzuführen. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen kann es vorkommen, dass Termine kurzfristig abgesagt werden. Unter www.blutspendedienst-west.de erhalten Interessierte weitere Informationen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter Ruf 0800/1194911 werden montags bis...

  • Witten
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt
Dr. Liesenklas erhält seine rote Einsatzjacke von DRK-Justitiar Ralf Schmidtmann und Präsident Thorsten Junker übergeben!

Rückkehr nach Wattenscheid
Dr. Hermann-Josef Liesenklas soll neuer DRK-Arzt in Wattenscheid werden

Nun ist es offiziell: Dr. Hermann-Josef Liesenklas, bis 30.09.2019 Chefarzt am heimischen Martin-Luther-Krankenhaus, wird ein neues Ehrenamt in der Hellwegstadt wahrnehmen und im Herbst für das Amt des Kreisverbandsarztes beim DRK kandidieren. In einem Gespräch mit einzelnen Präsidiumsmitgliedern tauschte man sich intensiv aus und war sich im Ergebnis schnell einig. Insbesondere seine Bindung an die Bürger in Wattenscheid bekräftigten seinen Entschluss. Dr. Liesenklas, seit Oktober 2019...

  • Wattenscheid
  • 20.02.20
Kultur
Der Zugweg des diesjährigen Rosenmontagszug durch Mülheim.
2 Bilder

Rosenmontagszug Hauptausschuss Gross-Mülheimer Karneval # FORUM Mülheim
Kamelle! De Prinz kütt!

Es ist wieder soweit. Der höchste Feiertag für die Karnevalisten, der Rosenmontag steht bevor. Die fünfte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu. Doch bevor am Aschermittwoch alles vorbei ist, steht noch der Rosenmontagszug auf dem Plan. Natürlich auch für Mülheims Närrinnen und Narren. Los geht's um 14 Uhr Pünktlich um 14 Uhr setzt sich am Montag der Mülheimer Zug in Bewegung. 28 Wagen, davon fünf Motivwagen, werden sich wie ein Lindwurm durch die Stadtmitte schlängeln. Verstärkt natürlich durch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.20
  • 1
Blaulicht

Zur Silvesternacht rüsten Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz auf

Der Jahreswechsel ist für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eine der stressigsten Zeiten im Jahr.  Während andere feiern, sind die Feuerwehren mit durch Feuerwerk und Unachtsamkeit entstandenen Bränden beschäftigt und die Einsatzkräfte im Rettungsdienst versorgen Verletzte nach Verbrennungen, Knalltraumen und überhöhtem Alkoholkonsum. Rettungsdienst Um dem erhöhten Einsatzaufkommen zu Silvester gerecht zu werden, erhöht die Feuerwehr Recklinghausen mit Unterstützung des DRK Kreisverband...

  • Marl
  • 28.12.19
Vereine + Ehrenamt

Weihnachtsspendenaktion für Ehrenamtler des DRK

Die rund 300 ehrenamtlichen Helfer sind beim DRK Oberhausen ein unverzichtbarer Bestandteil. Sie opfern einen Großteil ihrer Freizeit, um für Ihre Mitmenschen in Oberhausen da zu sein. Besonders die Ehrenamtler in den Bereitschaften werden immer wieder mit Gefahrensituationen konfrontiert. Sei es bei Ausschreitungen auf Veranstaltungen oder zur Arbeitssicherheit bei der Ausübung ihrer Tätigkeit. Um die Sicherheit der Ehrenamtler zu garantieren, sammelt das DRK Oberhausen bei seiner diesjährigen...

  • Oberhausen
  • 20.11.19
Vereine + Ehrenamt

Internationaler Besuch beim DRK

Die zukünftige Leiterin des DRK-Büros im Jemen, Ewa Rodziewicz, hat sich in Oberhausen über die Arbeit des DRK in Deutschland informiert. Bereits zum dritten Mal hat das DRK Generalsekretariat in Berlin eine neue Leitungskraft für ein Auslandsbüro nach Oberhausen entsandt, um sich ein Bild von der Arbeit des Roten Kreuzes in Deutschland zu machen. In den vergangenen Tagen war Ewa Rodziewicz zu Gast, die in Sanaa die Projekte des DRK im Jemen mit anderen internationalen Partnern koordinieren...

  • Oberhausen
  • 30.10.19
Ratgeber

Jetzt Blut spenden und einen Erstspender mitbringen
Rotes Kreuz: Jede Blutspende zählt am 23. Oktober in Kaiserswerth!

Kaiserswerth. Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Blutspender sind herzlich willkommen. Neben den Stammgästen sucht das Rote Kreuz dringend Menschen, die zum ersten Mal Blut spenden. Im Rahmen der aktuellen Blutspender-werben-Blutspender-Aktion bekommt jeder, der einen Erstspender mitbringt, einen kleinen, feinen Wireless-Lautsprecher. Weitere Infos unter www.blutspende.jetzt. Blutspende in Düsseldorf-Kaiserswerth am Mittwoch, 23. Oktober   von 15.30 bis 19 Uhr Ev. Kirchengemeinde...

  • Düsseldorf
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt

Fahrzeugübergabe mit dem Sparkassenvorstand

Für die Anschaffung eines neuen Kleintransporters für das Deutsche Rote Kreuz hat die Sparkassen-Bürgerstiftung einen Großteil der Anschaffungssumme zur Verfügung gestellt. Nun fand die feierliche Übergabe mit dem Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse Oberhausen, Oliver Mebus, statt. „Die Sparkassen-Bürgerstiftung freut sich sehr, eine Einrichtung wie das Deutsche Rote Kreuz in Oberhausen unterstützen zu können. Eine Einrichtung, die – wie auch die Sparkassen-Bürgerstiftung – eine bedeutsame...

  • Oberhausen
  • 17.09.19
Vereine + Ehrenamt

Defibrillator – Ein Lebensretter im Notfall

Jährlich sterben etwa 65.000 Menschen in Deutschland am plötzlichen Herztod. Seit fast neun Jahren setzt sich deshalb die Oberhausener Initiative „Tu was“ unter anderem für die Installation von Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) an hochfrequentierten Stellen in Oberhausen ein. Zuletzt installierte die Initiative erfolgreich einen AED bei der Fahrschule Krüssmann auf der Max-Eyth-Straße. Die 2011 gegründete Initiative „Tu was für Herz und Hirn“ hat in den vergangenen Jahres bereits...

  • Oberhausen
  • 11.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Internationaler Tag der Vermissten

Oberhausen, den 30.08.2019 Weltweit gelten derzeit mehr als 140.000 Menschen als vermisst. Der internationale Tag der Vermissten gedenkt am 30. August den gesuchten Personen und der Aufklärungsarbeit des Deutschen Roten Kreuzes. Schadenslagen, Katastrophen oder Kriege führen immer wieder dazu, dass geliebte Menschen getrennt werden und sich auf die Suche nach ihren Angehörigen begeben. Das amtliche Auskunftsbüro, das den DRK-Suchdienst betreibt, liefert Hilfe bei der Suche nach vermissten...

  • Oberhausen
  • 30.08.19
LK-Gemeinschaft

DRK Gladbeck informiert
Die Genfer Konventionen werden 70, einen Grund zum Feiern gibt es aber nicht

Der Präsident des Roten Kreuzes warnt vor anhaltender Missachtung der Vorschriften, die nach dem Zweiten Weltkrieg ausformuliert worden sind. Ein Bus mit Schulkindern fährt über einen geschäftigen Markt in der Provinz Saada im Bürgerkriegsland Jemen. Das Gefährt gerät unter Beschuss von Militärjets. Dutzende Kinder werden getötet, viele schwer verletzt. Der grausame Angriff löste im August 2018 Entsetzen aus. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, verlangte von allen...

  • Gladbeck
  • 12.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.