Alles zum Thema Kaffee

Beiträge zum Thema Kaffee

Politik
“Diese positive Entwicklung darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass weiterhin geschätzte 99 Prozent des Handels nicht fair sind.“

Fairtrade
Zuwachs von 15 Prozent: Fairer Handel immer gefragter

Im Geschäftsjahr 2018 gaben die Verbraucher*innen in Deutschland 1,7 Milliarden Euro für Produkte aus Fairem Handel aus. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 15 Prozent. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich der Umsatz im Fairen Handel mehr als verdoppelt. “Diese positive Entwicklung darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass weiterhin geschätzte 99 Prozent des Handels nicht fair sind. Dieser geht noch viel zu häufig zu Lasten von Mensch und Umwelt“, erklärt Manuel...

  • Dortmund
  • 18.07.19
Politik
Die Kaffeepreise und somit die Kaffeeproduzenten sind dem Weltmarkt ausgeliefert.

Produzenten leiden unter Marktpreisen & Klimawandel
Kaffee zu Schleuderpreisen – Düstere Zukunft für den Kaffeeanbau?

Während am Weltmarkt Kaffee zu historischen Tiefstpreisen verschleudert wird, versammelt sich vom 06. bis 08. Juni das „Who is who“ der internationalen Kaffeebranche auf der „World of Coffee“ in Berlin. Die aktuellen Preise decken laut eines Marktreports des Kaffeehändlers Volcafe bei rund 60 Prozent der Produzent*innen nicht einmal die Produktionskosten. Zusätzlich verschärft der Klimawandel die Situation der Kaffeebäuerinnen und -bauern dramatisch. Noch ist das Geschäft für die großen...

  • Dortmund
  • 04.06.19
  •  1
Ratgeber
10 Bilder

Trödel
Trödeltage beim Lintforter-Schwimm-Club

Am 1.6. und 2.6.19 finden auf dem Vereinsgelände des Lintforter-Schwimm-Clubs von 9-16 Uhr die ersten Trödeltage statt. Getrödelt wird Kleidung und Spielzeug. Am 1.6. war schon so einiges los. Denn nicht nur das Wetter sorgte für gute Stimmung, sondern auch was da im Angebot war. Am Sonntag wird dann wohl auch noch so einiges Los sein, denn das Wetter soll sehr gut werden.

  • Kamp-Lintfort
  • 01.06.19
Ratgeber
In der Ev. Gnadenkirche am Hohenzollernplatz, dem Neumühler Markt, findet morgen von 15 bis 17 Uhr wieder das beliebte Turmcafé statt.    Foto: Reiner Terhorst

Erlös für die Instandhaltung der Gnadenkirche
Neumühler Turmcafé mit gemütlichem Kaffeeklatsch

Morgen, Sonntag, 2. Juni, öffnet wieder das beliebte monatliche Neumühler Turmcafé von 15 bis 17 Uhr in der evangelischen Gnadenkirche am Hohenzollernplatz seine Türen. Auch dieses Mal gibt es zu Kaffee und Tee leckere, zum größten Teil selbstgebackene Kuchen. Das Turmcafé geht auf eine Initiative von Gemeindegliedern zurück und wird immer von unterschiedlichen Gruppen der Gemeinde durchgeführt. Der Verkaufserlös von Kaffee und Kuchen fließt wieder in die Instandhaltung der Gnadenkirche....

  • Duisburg
  • 01.06.19
Politik
Präsentieren den neuen „Gladbecher“ vor dem Verkaufsstart (v.l.): Christian Leben (Stadtbäckerei Gatenbröcker), Regina Hahne (Hahne Geschenkeshop), Stephan Kläsener (Bäckerei Kläsener), Ibrahim Kojok (BackWerk) und Xhenita Mehmeti (Stadt Gladbeck).

Stadt führt Mehrweggefäß "Gladbecher" ein
Gladbeck: Schneller Kaffee ohne schlechtes Gewissen

In Gladbeck landen jährlich tausende Kaffeebecher im Müll – oder nicht selten auch abseits davon. Gemeinsam mit örtlichen Cafés soll dieser Verbrauch nun durch die Einführung des „Gladbechers“, einem von der Stadt Gladbeck entworfenen Mehrweg-Getränkebecher, reduziert werden. Wer sich bei den Bäckereien BackWerk, Gatenbröcker und Kläsener einen Coffee-To-Go kaufen möchte, kann dies ab dem 1. Juni nachhaltig tun. Dort sowie in der Gladbeck-Information und dem Hahne Geschenkeartikelgeschäft...

  • Gladbeck
  • 29.05.19
  •  2
  •  1
LK-Gemeinschaft

Große Auswahl beim Kuchenbuffet zum 150. Geburtstag des Marienhospitals Gelsenkirchen

Auf dem Vorplatz des Krankenhauses fanden die Patienten Platz an den langen Tafeln und eine Menge Kuchen Himbeerschnitte, Muffin oder doch lieber saftiger Apfelkuchen? Die Patienten des Marienhospitals Gelsenkirchen erlebten am Freitag, den 24.05.2019 eine süße Überraschung. Am 150. Geburtstag des Krankenhauses wurden bereits gegen Mittag auf dem großen Vorplatz Tische und Stühle aufgebaut. Die größte Krankenhaus-Kaffeetafel überhaupt sollte es werden! Ab 14 Uhr wurden schließlich frischer...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt
Gisela und Detlef Engler, Margret Philipp und Anne und Wolfgang Stauch sind ein eingespieltes Team. Einmal im Monat öffnen sie das "Café Auszeit" in der Schilfstraße und laden zu Kaffee, Kuchen und interessanten Gesprächen ein.
2 Bilder

Café Auszeit lädt an jedem zweiten Sonntag im Monat in die Schilfstraße
Zwei Stücke Kuchen sind immer drin

Sie sind ein eingespieltes Team. Gisela und Detlef Engler, Margret Philipp und Anne und Wolfgang Stauch sorgen nicht nur für einen reibungslosen Ablauf von Weihnachtsbasar, Seniorenfesten, Tauffest und XXL-Kleiderbörse in der evangelischen Kirchengemeinde Dellwig. Einmal im Monat öffnen sie das Auszeit-Café im Katharina-von-Bora-Saal der Friedenskirche. Zum Auszeit-Café, das an jedem zweiten Sonntag im Monat ab 15 Uhr für alle geöffnet ist, gehört aber nicht nur leckerer Kaffee und...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.19
Wirtschaft
v.l. n. re.: Linda Gey, Carsten-André Gey (SPD Ratsherr), Werner Kerski, Dimitrios Axourgos (Bürgermeister der Stadt Schwerte), Familie Wiesberg, Ulla Meise (SPD Ratsfrau u. stellvertr. Bürgermeisterin), Angelika Nappert (SPD Ratsfrau)

Bürgermeister und SPD gratulierten zur Eröffnung
Café Note in Schwerte-Ergste öffnet seine Pforten

Am Dienstag, den 2. April 2019 hat "CaféNote - Das Café in Ergste" eröffnet. Seitdem heißt es "wohlfühlen reden genießen treffen Kuchen essen Kaffee trinken träumen verlieben sehen schmecken lachen sprechen sitzen ausruhen nachdenken freuen hören schauen probieren fühlen erleben plaudern entdecken lieben" bei Familie Wiesberg im Café Note auf der Letmather Str. 133 in Ergste. Am Eröffnungstag waren unter vielen Gästen auch Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Vertreter der SPD-Fraktion...

  • Schwerte
  • 04.04.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das Neumühler Turmcafé in der Ev. Gnadenkirche erfreut sich stets großer Beliebtheit. Morgen ist es wieder soweit.       Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Am Sonntag findet wieder das beliebte Neumühler Turmcafé statt
Es duftet nach Kaffee und Kuchen

Am Sonntag, 7. April, öffnet wieder das beliebte monatliche Neumühler Turmcafé von 15 bis 17 Uhr in der evangelischen Gnadenkirche am Hohenzollernplatz, Ecke Obermarxloher Straße, seine Türen. Auch dieses Mal gibt es zu Kaffee und Tee leckere, zum größten Teil selbstgebackene Kuchen. Das Turmcafé geht auf eine Initiative von Gemeindegliedern zurück und wird immer von unterschiedlichen Gruppen der Gemeinde durchgeführt. Der Verkaufserlös von Kaffee und Kuchen fließt wieder in die...

  • Duisburg
  • 03.04.19
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Radius erweitert (2)
Auf der Himmelsleiter: Von der Halde Norddeutschland zum Kloster Kamp

Wieder wollten wir uns an diesem schönen Frühlingstag etwas Neues ansehen, und unsere Wahl fiel auf die Halde Norddeutschland. Nachdem wir letztes Jahr auf der Halde Rheinpreußen mit dem Geleucht - leider bei grauem Wetter - waren, erhofften wir uns gestern eine gute Fernsicht.  Die beeindruckende Himmelsleiter, eine Treppe die quasi in den Himmel hineinzuführen scheint, hoben wir uns für den Rückweg auf und wählten stattdessen den "roten Rundweg". Und bekamen bei herrlicher Sonne und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.19
  •  6
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Die Spendenübergabe mit Ralf Kijewski, Julia Wasmeier, Jennifer Becker und Laura Rodrigues (v. l. n. r.).

Erlös aus Kunstversteigerung
Verein Kinder in Rio bekommt 340-Euro-Scheck überreicht

Anfang des Jahres wurde die Mülheimer Rösterei Kaffeemanufaktur Ruhr in der Aktienstraße 214  zum Schauplatz für eine Kunstausstellung mit anschließender Auktion zugunsten des Vereins "Kinder in Rio". Seit mittlerweile 50 Jahren setzt sich der Oberhausener Verein für die Rechte und Zukunft sozial benachteiligter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Rio de Janeiro ein. Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen Lebensperspektiven aufzuzeigen, die außerhalb von Arbeitslosigkeit,...

  • Oberhausen
  • 18.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Duisburger Kinderprinzencrew ist Gast beim nächsten Turmcafé in der Gnadenkirche.
Foto: Andre Wilms

Leckere Kuchen und jecke Lieder in der Gnadenkirche
Kinderprinzencrew beim Turmcafé

Am Sonntag, 3. Februar, öffnet wieder das beliebte Neumühler Turmcafé von 15 bis 17 Uhr in der evangelischen Gnadenkirche am Hohenzollernplatz seine Türen mit einem jecken Überraschungsbesuch. Auch dieses Mal gibt es zu Kaffee und Tee leckere, zum größten Teil selbst gebackene Kuchen. Das Turmcafé geht auf eine Initiative von Gemeindegliedern zurück und wird immer von unterschiedlichen Gruppen der Gemeinde durchgeführt. Gastgeber sind diesmal langjährige frühere Presbyterinnen und...

  • Duisburg
  • 26.01.19
Ratgeber

So viel zu den guten Vorsätzen...
Ab ins Wasser

Und: Haben Sie die guten Vorsätze für das Jahr 2019 schon umgesetzt oder sich schon wieder davon verabschiedet? Ich finde es ja irgendwie lustig, warum gerade der Jahreswechsel so viel Veränderung bei den Menschen bringen soll: Die angestrebte Palette reicht ja vielfach von Zigaretten-Verzicht bis hin zu weniger Kaffee und mehr Sport. Nun trinke ich keinen Kaffee und am Rauchen mag ich auch keinen Gefallen finden. Also Sport? Ach, muss das wirklich sein? Doch beim Sauna-Besuch kurz nach...

  • Essen-West
  • 11.01.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Männertreff backt, kocht, schmiert und serviert Waffeln, Kuchen, Schmalzbrote, Kaffee, Säfte und natürlich Glühwein für den guten Zweck. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Der ökumenische Männertreff lud ins Haus Fuhr zu Waffeln und mehr für den guten Zweck
Alles kann, nichts muss

Der ökonomische Männertreff... Quatsch, der ökumenische Männertreff lädt herzlich ein ins Foyer im Haus Fuhr. Thomas ist der „Chef“ der Kompanie. Hier nennt sich das aber Koordinator. Hier gibt es zwar nur Gleiche unter Gleichen. Aber einer muss sich halt kümmern. Wobei die anderen mithelfen und ihre Kontakte spielen lassen, um ein ansprechendes Jahresprogramm zu zaubern. Eine sich selbst organisierende Gemeinschaft von vielseitig interessierten Männer halt. Und Waffeln backen können die....

  • Essen-Werden
  • 15.12.18
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Die Glosse zum Wochenende: Frühlingsmüde im Herbstsommer 2018

Nach einer nur sehr kurzem Abkühlung nach dem Rekordsommer 2018 erfreut uns ein goldener Oktober mit viel Sonne und fast sommerlichen Temperaturen. Und was passiert? Die Verfasserin dieses Beitrags schleppt sich durch den Freitag morgen. Der 3. Kaffee steht auf dem Frühstückstisch, aber die Wirkung lässt noch auf sich warten. Wer legt mir einen Katheter für Koffeinzufuhr intravenös?  Auch unterwegs der Blick in viele müde Gesichter. Manch einer reckt und streckt sich, oftmals wird ein...

  • Kleve
  • 12.10.18
  •  8
  •  11
Kultur
So sehen frisch geerntete Kaffeebohnen aus

Die wichtigsten Kaffee-Anbauregionen

Die Kaffeepflanze stammt ursprünglich aus Afrika. Wo liegen mittlerweile die zehn wichtigsten Anbaugebiete? Ein Blick auf die Landkarte genügt, um zu erkennen, dass sich die wichtigsten Regionen um den Äquator befinden. Sie werden unter der Bezeichnung "Kaffeegürtel" zusammengefasst. Der Kaffeebaum oder Strauch lässt sich im Grunde genommen nur dort kultivieren, wo auch die klimatischen Bedingungen stimmen. Es darf kein Frost aufkommen. Unter dem Begriff "Kaffee" gibt es 124 verschiedene...

  • Witten
  • 11.10.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Kaffee mal bei der Konkurrenz

Einen leckern Kaffee sollte man nicht abschlagen. Da man ja selten beim Lokalkompass mal eine Einladung zum Kaffee bekommt, haben wir uns gedacht, gehen wir doch mal zur Konkurrenz, den die haben ein eigenes Cafe um Gäste zu bewirten. Und was soll ich sagen, der war sogar echt lecker. Vielleicht sollte man beim Lokalkompass auch mal drüber nachdenken

  • Kamp-Lintfort
  • 28.09.18
  •  8
  •  1
Kultur
5 Bilder

Bücherschrank mit Aussichtsbank

Nein, Bücherhaus nennt es sich natürlich. Davon hatte ich zwar schon gehört, aber erst heute Abend auf einer kleinen Fietsrunde über den Drususdeich bin ich daran vorbeigekommen. Eine sehr schöne Idee! Gleich nebenan steht auch (schon länger) eine Bank. Dort kann man sich dann zum Lesen niederlassen, denke ich :-) und dabei die schöne Aussicht genießen. *Räusper * jetzt noch ein klitzekleiner Kaffeeautomat dazu, dann ist's perfekt! 

  • Kleve
  • 27.09.18
  •  6
  •  18
Ratgeber
11 Bilder

Und wenn man schon mal da ist geht es zu.......

einem Betrieb der schon Kaiser und Könige beliefert hat. Zum K&K Hofzuckerbäcker Demel Schon beim Betreten des Geschäftes hat man sofort diese Geruch von frisch gebackenem Kuchen und frischen Kaffee in der Nase. Am liebsten würde man sagen: Bitte von jedem Teil ein Stück bitte, aber das würde man nicht schaffen. Wenn man sich die Mühe macht und in den oberen Gastraum geht, kann man einen Blick in die Backstube werfen und beim entstehen der Köstlichkeiten zuschauen.

  • Kamp-Lintfort
  • 25.09.18
  •  3